mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wie funktioniert Lasermeter?


Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt ja solche Geräte für Handwerker, die elektroisch Entfernungen 
bestimmen. Wie funktionieren die? Die haben zwar einen Laser, aber ich 
kann mit kaum vorstellen, dass so ein kleines Gerätchen eine 
Laufzeitmessung mit elektromagnetischen Wellen im Meter- oder gar 
Zentimeter-Bereich packt. Der Laser dient doch eher der Orientierung und 
die Messung wird vielleicht mit Schallwellen gemacht, oder?

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: snaut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier kennt sich einer aus.

Beitrag "Laser-Entfernungsmessung"

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxim wrote:
> Der Laser dient doch eher der Orientierung und
> die Messung wird vielleicht mit Schallwellen gemacht, oder?

So ein Gerätchen gibt's auf'm Grabeltisch für 5€ wenn man Glück hat.
Der Laser dient nur zur Ausrichtung.
Die eigentliche Messung passiert mit Ultraschall, trotzdem kann man ein 
leises Klick-Klick hören wenn man auf die Taste drückt.
Leider weiss ich auch nicht genau, wie es funktioniert.
Ich könnte mir denken, es wird ein Schwingungspacket von vieleicht 5 bis 
10 Schwingungen (40kHz) ausgesendet wird. Ein Zähler wird gestartet und 
die Zeit gemessen, bis dieses Schwingungspacket wieder über Reflexion 
empfangen wird. Wahrscheinlich wird auch noch die Lufttemperatur 
gemessen, die Schallgeschwindigkeit ändert sich mit der Temperatur. Die 
gemessene Zeitdifferenz wird durch zwei geteilt und mit der 
Schallgeschwindigkeit multipliziert. Und schon kann die Entfernung 
angezeigt werden.

Ich weiss aber nicht, ob man sich wirklich auf die Anzeige dieser Geräte 
verlassen sollte. Stell die mal vor, du läßt dir aufgrund dieser Zahlen 
etwas bauen, und dann passt es nicht :-(

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts bei diesen Geräten eine Angabe zur Genauigkeit?

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibts bei diesen Geräten eine Angabe zur Genauigkeit?

Sicherlich, kann ich aber nicht sagen, da ich keines besitze. Aber auf 1 
mm genau messen die schon.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sicherlich, kann ich aber nicht sagen, da ich keines besitze. Aber auf 1
> mm genau messen die schon.

Meinst du 1mm Toleranz auf 1m? Das wäre ziemlich gut.

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
1mm: bei Weitem messen die Ultraschall Geräte nicht so genau.
Im Bereich unter 1m kannst du 1cm als Standardabweichung nehmen, auf 10m 
sprechen wir locker von 5cm.
Die angezeigten Werte lösen schon im mm-Bereich auf, aber in günstigsten 
Fall kann man nur Vergleichsmessungen durchführen, ob zwei Punkte den 
gleichen Absatnd von z.B. der Wand haben. Und auch da ist Vorsicht 
geboten, die Anzeige 'wackelt' mit jeder noch so kleinen Bewegung.
Es ist nur als Schätzeisen zu gebrauchen, zur groben Ermittlung taugt es 
allemal.
Grüssens, Harry

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr seit ja ganz schlaue.
Ja es gibt Ultraschallentfernungmesser mit Laserjustage. Einen USEFM 
erkennt man am min. Bereich so ca. 40 bis 60cm (Ausschwingen des 
Transducers).

Echte Laserentfernungsmesser gibt es hier 
http://www.bosch-pt.com/productspecials/profession...

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ultraschall-Entfernungsmesser kann man vergesen, weil zu ungenau.

Laserentfernungsmesser funktinieren meist nach der Phasenmessmethode:

Der Laserstrahl wird mit ca. 15MHz amplitudenmoduliert ausgesendet und 
der reflektierte Strahl detektiert. Je nach Entfernung gibt es eine 
Phasenverschiebung dieser Frequenz zwischen reflektierten und internem 
Strahl.

Um Vielfache auszuschliessen, wiederholt man die Messung noch mit zwei 
anderen Frequenzen.

Die Genauigkeit bei so einem Leica Disto oder Bosch PRM liegt bei 
einigen mm.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.