mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie diesen Tiefpass Filter auslegen (Bild) für Luftmassenmesser?


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an euch,

Ich habe euch im Anhang ein Bild eingefügt über den Anschluss eines 
Luftmassenmessers für KFZe an einem 12 bit AD-Wandler.

Also Ua ist der Ausgang vom Luftmassenmesser und bewegt sich zwischen 1V 
(Motor dreht sich nicht) und 5V (Vollgas).

Also ich muss diese vier Elemente (zwei Kondensatoren und zwei 
Widerstände) in das System einbinden.

Was ich noch weis: Der AD-Wandler hat eine Impedanz von 120kR und 
sampelt mit 250Hz.

Rpd1 wird denke ich mal ein "pull-down" Widerstand sein.
Rlp1 und Clp1 sind die RC Glieder für den Low Pass-
Was Cemc1 ist weis ich nicht, vielleicht eine Art Glättung....

Also kann mir jemand von euch helfen, diese 4 Werte zu bekommen?
Es ist mir sehr wichtig, da ich das für meine Diplomarbeit brauche.

Ich danke euch,
Peter

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich klingt das eher nach einer Aufgabe au dem Grundstudium denn 
Diplomarbeit. Denn das sind absolute Grundlagen.

Das Problem ist, dass C_emc1 nicht sinnvoll bestimmt werden kann wenn 
die Ausgangsimpedanz von dem Sensor nicht bekannt ist. Nimmt man sie mit 
0Ohm an, kann man diesen Kondensator auch weg lassen.
Der Widerstand R_pd1 ist für die Filterfunktion ebenfalls unerheblich 
(Bzw. verschlechtert die Tiefpasseigentschaft bei R_in>0). Er fungiert 
bestenfalls als Spannungsteiler mit dem Innenwiderstand des Sensors. Was 
zum "berechnen" auch fehlt ist das (Leistungs-) Ausgangsspektrum vom 
Sensor. Man kann zwar eine spektrale Gleichverteilung annehmen - aber 
damit wird man weit über das Ziel hinausschießen.
So ein Luftmassensensor - wenn er mit zwei Heizdrähten aufgebaut ist - 
hat ja ein inheräntes Tiefpassverhalten. Da würde, ausser hochfrequente 
Störungen, gar nichts mehr filtern. (Sondern eher auf ESD etc. pp. 
achten.)

Viele Grüße,
 Martin L.

PS: In welchem Fach schreibst Du Dein Diplom?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

Danke für deine Antwort,

Also ich schreibe meine Diplomabeit nicht in Elektrotechnik ;o)

Es ist nur ein kleiner Unterpunkt zu meinem Thema: Es geht um Real World 
Monitoring von Abgasuntersuchungen an Erdgasautos. Viele Autos 
heutzutage haben keinen Luftmassenmesser eingebaut, die braucht man aber 
zur Berechnung der Schadstoffe.Darum muss ein externer eingebaut werden.
Soviel zum Thema....


Ok, du sagst also, ich brauche unbedingt die Impedanz des 
Luftmassenmessers, der übrigens ein Heißfilmluftensor ist. Die ist sehr 
schwer / überhaupt nicht zu bekommen vom Hersteller.

Lassen wir mal den Pull Down weg und den ersten Kondensator.

Kann ich überhaupt nicht auf die Werte des RC-Glieds schließen? 
Wenigstens ungefähr?

Danke
Peter

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C_emc klingt nach elektromagnetischer Kompatibilität, also ein 
Filterkondensator, vielleicht ein Durchführungskondensator in der 
Größenordnung 1nF.

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit diesem Simpelfilter geht dein Messignal kaputt.
viel besser ist ein Aktivfilter...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Diese Filterung wird aber heutzutage in jedem modernen KFZ eingesetzt, 
die einen LMM haben.

Also sooo schlecht kann es nicht sein....


MFG
Peter

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mittels OPV wird dein Signal: gefiltert,entkoppelt und angepasst ...
garnicht sooo schlecht !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.