mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Stick/SD-Karte über WLAN verwalten


Autor: Jochen R. (josch90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich suche eine Möglichkeit einen USB-Speicherstick in ein Wlan 
einzubinden, um auf diesem Daten ablegen zu können.

Lösen möchte ich folgendes Problem:
Jedesmal wenn ich zuhause am PC sitz fällt mir ein, dass ich ja noch 
neue Musik auf meine SD-Karte im Auto machen wollte, und dann immer 
dieses nervige in den hof, karte holen, usw.
Es wäre also nicht schlecht, wenn cih diese Daten per WLAN an einen 
Stick oder an eine Karte senden könnet, welche im Auto ist.
Habt ihr irgendwelche ideen, wie man dies möglichst einfach und 
kostengünstig lösen könnte?
Würde mir dann eine Umschaltung bauen, welche den Stick/SD-Karte bei 
Zündung "ein" auf den Radio Schaltet und bei Zündun "aus" auf WLAN.
Für Tipps schon mal vielen Dank

Gruß

Jochen

Autor: Eric B. (erc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kostengüßnstig = USB Stick am Schlüsselbund. Alles andere = nicht 
Kostengünstig und gefrickel. Kannst ja ein Access Point und ein AVR mit 
Ethernet Schnittstelle ins Auto bauen. Damit könntest du eine SD-Karte 
per FTP beschreiben... aber was ist z.b. mit dem Stromverbrauch? Eine 
Auto Batterie ist groß, aber nicht unendlich.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habt ihr irgendwelche ideen, wie man dies möglichst einfach und
>kostengünstig lösen könnte?

Zwei USB Sticks?

Autor: Jochen R. (josch90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holger wrote:
> Zwei USB Sticks?

Idee ist eigendlich nicht schlecht, aber dann würden imer beide Sticks 
entweder im Auto oder neberm PC liegen (ich spreche aus erfahrung ;))

Die idee mit dem Schlüsselbund würde zwar gehen, aber ich wollte das 
morgendliche gerfiemel eigendlich vermeiden, hab halt gedacht es lässt 
sich einfacher realisieren.

Die Stromversorung würde ich mit einer eigenen Batterie herstellen, 
welche dann während der Fahrt geladen wird. Es würde ja eine Laufzeit 
von ca. 24 Stunden locker ausreichen.

Vlt hat ja jemand noch eine idee...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karte in USB-Kartenleser oder gleich 'nen USB-Stick in WLAN-NAS für 
USB-Massenspeicher stecken.

Vorausgesetzt, daß das Autoradio auch einen USB-Anschluss hat, ließe 
sich mit einem verhältnismäßig einfachen Umschalter die USB-Verbindung 
zwischen Autoradio und NAS umschalten.

Autor: Jochen R. (josch90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst so etwas in der Art?
http://www.digitalo.de/shop/dlink_externes_gehouse.html

Wenn ich mir das so überlege müsste dafür doch eigendlich n altes 
notebook oder ein einfaches mini-itx herhalten können, oder?

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir ein Loch für die Empfangsantenne für den
Webserver schon etwas über dem Rück-Spiegel ins Dach reingebohrt.

Die Umschaltung für den Stick geht über Zündung aktiv an Reed Relais.

Die Aktivierung des Webservers habe ich über ein Atmel-Raven Board
gelöst. ca. 99 E für USB+2 Raven Boards.

So kann ich das Webserver-Ding erst aktivieren, wenn ich es brauche.

Gruss Holger.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.