mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Stromversorgung von WLAN Router


Autor: Maddin Sche (schrank)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!


Aufgrund eines Kundenwunsches muss ich ein
Device entwickeln, dass ihren Strom von einer USB-Schnittstelle eines 
Cisco WLAN Routers bezieht.
Das Device bezieht etwa 30 mA (tendenziell sogar etwas weniger), die 
Datenleitungen des USB-Interface werden nicht verwendet. Ein LC-Filter 
verhindert die Übertragung von Störungen in die USB-Schnittstelle.
Meine Frage ist nun, ob das ganz so denn zulässig ist? Laut 
USB-Spezifikation müsste sich das Device ja anmelden und etlichen 
Anforderungen gerecht werden. Mit diesem Aufwand wäre die Schaltung 
jedoch nicht mehr realisierbar (Kosten, Baugröße).
Es gibt viele Geräte am Markt die nur den Strom ziehen, sich aber mit 
der USB-Spezifikation nicht weiter auseinandersetzen. Die Frage ist ob 
ich sowas dem Kunden anbieten kann und wie es mit dem rechtlichen 
Hintergrund aussieht, falls etwas Unerwartetes passieren sollte.
Eine Nachfrage bei Cisco steht noch aus. Wollte das nur mal 
grundsätzlich in Erfahrung bringen.

Vielen Dank!

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis 100mA darf ein USB Gerät ohne anmeldung ziehen mehr muss vom Host 
angefordert und genehmigt werden.

Autor: Maddin Sche (schrank)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Das ist eine interessante Aussage mit den 100mA:
Es gibt ja den berühmt berüchtigten Suspend Mode, indem die Geräte nur 
sehr wenig Strom(max 2,5mA) ziehen dürfen. Das kann ich meinem Device 
nicht beibringen.
Versteh mich nicht falsch: Das Device wird wohl ohne Probleme 
funktionieren. Auch der Router wird wohl nicht meckern. Nur im Fall der 
Fälle, z.B. wird der Router kaputt, bin ich dann rechtlich auf der 
sicheren Seite?
Oder bedeutet deine Aussage schon, dass ich wenn ich mich nicht anmelde 
beim Host 100mA ganz offiziel ziehen darf?
Vielen Dank!

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest hab ich das so verstanden.
Das ist so weil die Geräte können ohne Strom ja nicht Loslegen.
Henne Ei.

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist nur das das Gerät das angeschlossen werden soll KEIN USB 
gerät ist.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon klar.
Das ist ja der Witz an der Geschichte.
Kein USB Gerät ist ein USB Gerät bevor es sich angemeldet hat nimmt aber 
trotzdem Strom auf.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach ne 100mA FLINK rein in die Zuleitung und gut ist.
Was soll denn da an dem Cisco kaputt gehen??

Zudem schreibst dem Kunden, dass die Entwicklung auf seinen Wunsch 
erfolgt ist, Du die Empfehlung machst, dass BLABLABLABLA (also 
ordentlich anmelden bei USB und so weiter) dann kommt er drauf, dass 1. 
zu groß und 2. zu teuer, das lässt Dir schriftlich geben - Kunde hat 
gegen Deine Empfehlung gehandelt, also was soll passieren?
VERBOTEN ist es ja nicht so etwas zu bauen!

Autor: Maddin Sche (schrank)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar!

Genau so eine Aussage wollte ich hören!:)


Vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.