mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik rgb led mit transistor beschalten


Autor: sentcool (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for s1.jpg
    s1.jpg
    26,6 KB, 283 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte eine rgb led mit einem mikroprozessor beschalten, ich würde 
gerne jeden farbkanal einzeln beschalten können, ich weiss auch dass die 
LAST eigentlich vor dem collector eingesetzt werden muss, jedoch würde 
ich dann die einzelnen kontakte nicht mehr schalten können, weiß jemand 
eine lösung?

übrigens möchte ich auch die leds mit 12 V beschalten, und der 
basisstrom vom ic ist ja nur 5 v ist das möglich ich bin ein totaler 
anfänger was schaltungen und elektronik betrifft, wäre für jede hilfe 
dankbar.

P.s. siehe anhang

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus: http://www.mikrocontroller.net/articles/Transistor

 +12V o--------------+----------------------+
                     |                      |
                     |   __              |< T2, PNP
                     +--|____|----+--------|  BC557
                        R1,4K7    |        |\
                                |/T1,NPN    |
         Vcc/+5V o--------------| BC547     |
                                |>          |
                        _       |        .-.
          uC PIN o-----|___|------+       ( X )
                       R2,4K7              '-'
                                            |
  GND o----------o--------------------------+

Das
       .-.
      ( X )
       '-'
sei einer deiner LEDs mit Vorwiderstand.

Autor: sentcool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die schnelle antwort, aber ein Frage hätte ich da noch.


geht der uc PIN von T1 gegen masse?

  uC PIN o-----|___|------+
                       R2,4K7

und dient der r2 widerstand ledeglich als LAST ?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>geht der uc PIN von T1 gegen masse?

>  uC PIN o-----|___|------+
>                       R2,4K7

>und dient der r2 widerstand ledeglich als LAST ?

Der µC-Pin hat entweder 5V oder 0V und wird vom µC geschaltet.
Wenn der Pin auf 5V ist, ist T1 ausgeschaltet (Basis ist auch auf 5V) 
und R1 sorgt dafür, dass T2 auch aus ist. Liegt er an 0V, dann ist T1 
eingeschaltet und R2 dient als Strombegrenzung für die BE-Strecke von 
T2, die ja dann über T1 und R2 an Masse liegt. Das tut auch dem 
µC-Ausgang ganz gut, dass er nur ca. 2mA aufnehmen muss.

Autor: sentcool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thx :) das hat mir wirklich sehr geholfen

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  HildeK
OT:
Nimm [ pre ] und [ /pre ], dann passiert das mit dem Widerstand nicht
(Unterstriche in ASCII-Grafiken):

                    |                      |
                    |   __              |< T2, PNP
                    +--|____|----+--------|  BC557
                       R1,4K7    |        |\
                               |/T1,NPN    |

So bleibt die gesamte Schönheit des Plans erhalten:
                    |                      |
                    |   ____              |< T2, PNP
                    +--|____|----+--------|  BC557
                       R1,4K7    |        |\
                               |/T1,NPN    |

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lothar Miller (lkmiller)
Danke für den Tipp!
Ich hatte mich schon gewundert - und hatte im Preview nicht genau 
hingeschaut. War aber schon noch identifizierbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.