mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Widerstände


Autor: Flo S. (tuxianer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand für mich mal ein paar Widerstände übrig (1/4 Watt 
Metallschicht)? Ich bräuchte für ein Projekt 12 Stück und da hat eine 
Reicheltbestellung keinen Sinn. Ich bräuchte ungefähr diese Werte:

2x 30k Ohm
2x 28k Ohm
2x 1.5k Ohm
2x 6.49k Ohm
2x 536 Ohm
2x 130 Ohm

Versandkosten und die Widerstände würde ich natürlich bezahlen.


Viele Grüße Florentin

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell solltest du noch die Bauform dazuschreiben.

Autor: Flo S. (tuxianer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank hat ich ganz vergessen. Ich such ganz normale Metallschicht 
Widerstände.

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal du meinst bedrahtete Widerstände in der Bauform 0207.
(Für andere ist die SMD Variante "normal" ;-) )

Folgende Werte hätte ich da:

30K
27K
1,58K
6,8K
523R
124R

(alle 1% oder besser)

Ich kann dir aber nicht sagen, ob es Metallfilm- oder 
Kohleschichtwiderstände sind.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florentin,

leider habe ich die gesamte E96-Reihe nicht mehr bedrahtet lagernd. 
Anbei meine Alternativvorschläge, welche ich dir via Brief zukommen 
lassen könnte:

> 2x 30k Ohm
Wahlweise 2x 33k oder 6x 10k.

> 2x 28k Ohm
2x 27k.

> 2x 1.5k Ohm
Hab ich.

> 2x 6.49k Ohm
2x (4,7k + 1,5k).

> 2x 536 Ohm
Macht mir am meisten Kopfzerbrechen. Ginge nicht 330+220.
Alternative: 330 + 150 + 47.

> 2x 130 Ohm
100 + 47. Alternative: 3x47.

Vorschlag: Rechne Dir selbst die besten Kombinationen aus, die Du mit 
Parallelschaltung folgender bei mir lagernder Werte erreichen kannst:

10, 47, 100, 150, 220, 330, 470 Ohm.
1.0, 1.5, 2.2, 4.7, 10, 22, 27, 33, 47, 100 kOhm.

Alle Werte 1/4 Watt Metallfilm, Toleranz: 1%.

In 0603 hätte ich wesentlich mehr Werte, wird Dir jedoch kaum 
weiterhelfen.
Hast du keinen kleinen, feinen "Elektronikladen um die Ecke"?. Auch 
keine Filiale vom blauem Claus im nächstegelegenen Großraum? Naja, 
vielleicht findet sich hier ja noch ein Bastler der ein größeres 
Sortiment an bedrahteten Widerständen anzubieten hat.

Viel Erfolg.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank, vermutlich handelt es sich um Metallfilm, wegen der 
Toleranz.

Frank Huber wrote:
> (alle 1% oder besser)
>
> Ich kann dir aber nicht sagen, ob es Metallfilm- oder
> Kohleschichtwiderstände sind.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor ein paar Wochen ist folgender interessanter Artikel entstanden:
        * Lokale Elektroniklieferanten *

Autor: Flo S. (tuxianer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Danke erstmal für die Angebote! ich war gestern mal im Conrad. Mir 
fehlen jetzt nur folgende Werte:
536Ohm
6,49k Ohm.

Gibt es keinen Versender mehr, der solche Werte hat und via Brief 
versendet?

Gruß Florentin

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vor ein paar Wochen ist folgender interessanter Artikel entstanden:
>         * Lokale Elektroniklieferanten *

In FFM gibts nur Conrad? Hätte ich jetzt nicht gedacht. Gibts da keine 
kleinen Händler?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mir fehlen jetzt nur folgende Werte:
> 536 Ohm
> 6,49 kOhm.

solche "krummen" Werte mußt du dir meistens selber schnitzen oder aus 
mehreren Widerständen zusammen setzen, wenn es exakt dieser Wert sein 
muß. Die von dir benötigten Widerstände sind aus der E48 Reihe, gängig 
sind üblicherweise E12 oder E24.

http://www.fh-sw.de/sw/fachb/et/halbl/ohmreihen.htm

Da wirst du doch sicherlich 560 Ohm und 6,8 KOhm nehmen können (aus der 
E12er Reihe)  oder wieso muß es exakt dieser exotische Wert sein?

Autor: Flo S. (tuxianer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Widerstände sind für einen Verstärker. Und da bewirken schon 
geringe Änderungen einen Abfall der Verstärkung. Bei Reichelt gibt es ja 
die von mir auf E96 Reihe genormten Werte. Im Endeffekt wäre es nicht so 
schlimm, wenn ich das Teil mit leicht abweichenden Werten aufbaue. Aber 
ich wollte halt schon wenn möglich probieren das Optimum herauszuholen.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Florentin

Da ich die Schaltung ja kenne wo du die Widerstände einsetzen willst 
kann ich dir sagen mach für den 536 einen 560 Ohm rein und für den 6.49K 
einen 6.8K Ohm.

Diese geringen Abweichungen machen nichts aus bei deinem Verstärker.

Gruss Helmi

Autor: Flo S. (tuxianer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. da habe ich jetzt noch 510 Ohm und 6,2k Ohm. Da werde ich das ganze 
mal probieren mit diesen Werten aufzubauen.

Autor: Thomas Strauß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche Widerstände.

Metallschicht - Bauform 0207 (12,7mm RM), Wert 61K9 (61,9 Kiloohm).

Die gibt es nicht bei Reichelt oder Conrad oder Kessler...

Gruß Thomas

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
60K4 hätte ich da...

Autor: Alda Sagg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher™ hätt man den nächst kleineren aus der Kist gesucht
und ne halbrunde Schlüsselfeile genommen.

Tropfen Klarlack druff und gut war.

Nix mehr uff der Kirsche die Jugend heut.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Technik ist mir tatsächlich nicht mehr geläufig. Aber die Idee ist 
gut! =)

(Nu erstmal 1000x 1Ohm Widerstände bestellen und ne Schlüsselfeile.)

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute nimmt man fuer sowas einen kleinen Laser.
Die aus den gruene Pointer sollen ja schon einiges an Leistung haben

Ansonsten Reihen + Parallelschaltung laesst gruessen

Gruss Helmi

Autor: Alda Sagg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut Lenzen (helmi1):
> Heute nimmt man fuer sowas einen kleinen Laser.
> Die aus den gruene Pointer sollen ja schon einiges an Leistung haben

Nur kluggeschissen oder schon gemacht?

Autor: Alda Sagg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut Lenzen (helmi1):
Scheinbar doch nur kluggeschissen.


Für mein erstes (3-stelliges) DVM hab ich die Widerstände von Hand
abgeglichen, ja die im Eingangsteiler.
Als Referenz diente damals™ ein 6 1/2-steller aus Erfurt.

1. Das DVM tut heute noch.

2. Alle 3 Stellen sind heute in der Toleranz.


Geh stärben.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da keine Toleranz angegeben ist: Nimm 62k aus der E24 Reihe, das sind 
nur  0,16% Abweichung.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.