mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software 2 PC 1dsl-anschluss


Autor: Friedrich Berghain (tekker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe sicher ein ganz simples Problem, habe es über die Suchfunktion 
nicht gefunden-sry

Ich habe bei Alice einen DSL-Anschluss und jetzt eine WG gegründet.
Ich habe 2 Computer und einen 6er Hub.

Mein neuer Mitbewohner hat nun ein Laptop mitgebracht und möchte von 
seinem Laptop aus unabhängig von meinem Computer ins Netz.

Mein 2ter Compi konnte sonst immer nur online gehen, wenn der erste 
Compi auch an war.
Also-gibt es eine Möglichkeit das Laptop(den Anschluss) so zu 
konfigurieren, dass er von seinem Zimmer aus, über den Hub ins Netz 
kann, ohne das mein PC an ist?
Verboten ist so etwas doch nicht,oder?

Ich möchte das heute Nachmittag gerne hinbekommen, weil es angenehmer 
wäre für meinen Mitbewohner, wenn er unabhängig von mir(meinem 
angeschalteten PC) ins Netz könnte.

Ich wäre über Antworten sehr dankbar.
Viele Grüße!!!

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Hub denn genau.

Autor: Friedrich Berghain (tekker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry-ich bin gerde im Nachtdienst und könnte die Frage erst gegen 7uhr 
beantworten.
Da müsste ich nachschauen zu Hause.
Vielleicht schaust du dann später irgendwann nochmal rein-ich werde die 
genauen Daten posten.
THX

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meist erfolgreich.

Wenns doch ein Router ist Zugangsdaten im Router einstellen.
Alice Software von allen Rechnern entfernen.

Autor: tekker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also, es handelt sich um einen 8er-Switch von Edimax.
Gruß und THX

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Switch rausschmeißen und durch ein WLAN Router ersetzen. (Bei ebucht ca. 
25 Euro bzw. im Angebot zum gleichen Preis erhältlich)

Autor: tekker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
gibts denn noch ne andere Möglichkeit-mit Switch?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibts denn noch ne andere Möglichkeit-mit Switch?

Irgendwie muß du dich mit einem Modem ins DSL "einwählen" (Zugangsdaten 
etc.). Das macht entweder ein PC, der dann ein Netzwerk zur Verfügung 
stellt, oder einen Router.

>Mein 2ter Compi konnte sonst immer nur online gehen, wenn der erste
>Compi auch an war.

Sieht so aus, als wäre das momentan deine Konfiguration.

Wie schon von jemand anders geschrieben, solltest du dir einen Router 
zulegen. Ich empfehle gerne die Geräte von AVM (Fritz!box), da ich damit 
die gute Erfahrungen gemacht habe. Von Netgear habe ich bis jetzt nur 
sehr wenig Gutes gehört.

Autor: tekker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

alles klar-ich habe grad bei Alice selber angerufen und die rieten mir 
auch zu einem Router.
Jetzt erscheints mir auch klar, aber wie das so ist, wenn man so etwas 
bisher noch nicht gebraucht hat, beschäftigt man sich vorher nicht 
damit.

Vielen Dank für eure Antworten und Hilfe.
Gruß!!!!

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
musst du nicht um dsl zunutzen eh eine router haben??
weil das wäre mir neu das man mit dem pv direkt ins inte gehen kann bzw. 
kenn ich nur das ne eingebaute modem karte damit ins inet kann aber das 
wäre ja dann nur isdn und kein dsl?
bei dsl ist doch eigentlich so:

inet > router > computer1/computer 2/ usw.

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sepp:
Nein es reicht ein zu Anschluss passendes Modem aus (das kann analog, 
ISDN oder DSL sein).

Ein Router ist eigentlich nur nötig, wenn man mit mehreren Rechner 
unabhängig online gehen will oder man den zusätzlichen Schutz haben 
möchte.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sepp wrote:

> musst du nicht um dsl zunutzen eh eine router haben??

Nein, ein DSL-Modem ohne Router-Funktion reicht auch. Die Verbindung 
zwischen PC und DSL-Modem läuft dann über USB oder Ethernet (dieses 
Ethernet ist dann aber kein TCP/IP). Ähnlich wie bei Telefonmodems. 
Benötigt spezielle Software im PC.

Alte Fritzboxen können via USB als Modem arbeiten und alternativ via 
Ethernet als Router.

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sepp
Dann hast du jetzt was gelernt.

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso kk aber wenn er doch alice hat was ja relativ neu ist werden die 
doch net nur nen dsl modem mitschicken sondern nen router
ich bin bei 1und 1 dort bekommt man ne fritzbox router was man aber auch 
als dsl modem nutzen kann kostenlos gestellt
mit dem dsl modem hatte ich nicht dran gedacht jetzt weiß ich was des is 
zum einstellen in der fritzbox^^

bei einem dsl modem ist aber die sache wiederum ohne flatrate 
normalerweise oder ? weil mit einem modem muss man sich ja erst 
einwählen usw. ?
evtl. @ thread ersteller würde ich bevor was neues gekauft werden das 
gestellte gerät von alice die bedienungsanleitung durchgucken evtl. kann 
man es ja auf nen router umstellen und ist derzeit als modem 
konfiguriert und falls keine flatrate vorhanden überlegen ob eine 
benötigt wird

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>bei einem dsl modem ist aber die sache wiederum ohne flatrate
>normalerweise oder ? weil mit einem modem muss man sich ja erst
>einwählen usw. ?

Richtig. Alice bietet scheinbar auch (noch) DSL-Anschlüsse ohne Flatrate 
an.
(Für Extremwenigsurfer...)

>evtl. @ thread ersteller würde ich bevor was neues gekauft werden das
>gestellte gerät von alice die bedienungsanleitung durchgucken evtl. kann
>man es ja auf nen router umstellen und ist derzeit als modem
>konfiguriert und falls keine flatrate vorhanden überlegen ob eine
>benötigt wird
Die Telekom und andere Anbieter verticken einem bei Bedarf auch ein 
reines DSL-Modem... (oder Router von Thomson, Netgear o.dergl...)

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn man ein reines DSL Modem mit einem Netzwerkanschluß hat kann man 
sich auch einen reinen Router kaufen der dann den Anschluß für mehrere 
PCs bietet und evtl. WLAN. Es gibt die Möglichkeit die 
Verbindungsdaten(Benutzernamen, Passwort...) im DSL-Modem zu speichern 
oder dies auch den Router erledigen lassen, so ist kein PC nötig der die 
Verbindung über PPoeP startet.

Wenn ich jemand das ganze einrichte lege ich die Daten immer ins 
DSL-Modem (mit eingebautem Router) und verschone den PC von der 
T-Onlinesoftware oder was bei anderen Anbieter so mit dabei ist.

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Alice gibts normalerweise nur ein Siemens DSL-Modem.
Es gibt auch noch andere Anbieter mit Zeit oder Volumen Tarifen.

@kosmos
Andersrum Router mit eingebautem Modem

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für spezielle DSL-Fragen ist auch http://www.dsl-forum.de manchmal 
hilfreich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.