mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche IR Fernbedienungsempfänger ohne integrierten Bandpaß


Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche eine Empfänger für IR Fernbedienungen, der entgegen den 
üblichen Typen SFH5110, TSOP17xx usw. keinen Bandpaß enthält. Also nur 
einen Verstärker enthält und möglichst einen TTL/CMOS kompatiblen 
Ausgang besitzt. Hintergrund ist: ich möchte damit verschiedene Typen 
von IR-Codes dekodieren, die mit verschiedenen Modulationsfrequenzen 
(36kHz, 38kHz, 40Khz,...) arbeiten. Vielleicht kennt jemand etwas 
passendes mit ähnlich guten Empfangseigenschaften wie die oben erwähnten 
Decoder.

Gruß
Torsten

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fototransistor + OPV ?

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einfachste Lösung:
Nimm für die drei Frequenzen jeweils einen.

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Carsten

Notfalls muß ich so machen. Ich hatte auf einen inegrierten Empfänger 
gehofft.

@Alexander

Daran hatte ich auch schon gedacht. Die drei Frequenzen hatte ich nur 
als Beispiel gebracht, es sind aber mindestens fünf!

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einen TSOP1730 für ein mit 10khz moduliertes Signal verwendet, hat 
ohne Probleme funktioniert, vielleicht einfach probieren ob nicht einer 
für alle Frequenzen ausreicht.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab mal ein IR-Fotodioden-Verstärker-IC für TV-Geräte, TBA450 oder so 
ähnlich, wurde sehr häufig verbaut.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TDA4050 von Siemens müßte es gewesen sein
 TDA4050 - Infrarot-Vorverstarker
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/7738...

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christoph Kessler

Das ist ja ein tolles Ding, die Info hätte ich vor einem halben
Jahr haben müssen, hätte mir 14 Tage Arbeit gespart.

heul Carsten

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TSOP98200, TSOP98260

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph

Ich hab leider nur 5V Versorgungsspannung

@Stefan

Yeah! Genau sowas suche ich! Jetzt muß ich nur noch eine Quelle 
finden...

Danke!

Autor: Reha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hast du eine Quelle für TSOP98200, TSOP98260 gefunden?
Die suche ich auch.

Gruß
Reha

Autor: juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bleibt mir als bastler auch nur bei
http://www.sander-electronic.de

nachzufragen.

wird natürlich sicher billiger wenn mehrere nachfragen.   ;-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den TDA4050 kann man bei Pollin kaufen, für wenig Geld (35 Cent).

Autor: Reha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch den QSE159 bei Farnell.
Hat einen open Collector Ausgang.

Autor: Michael Dreher (nospam2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nachdem ich eine ganze Weile nach verfügbaren Typen ohne großartige 
externe Beschaltung gesucht habe, wollte ich meinen Senf auch noch 
dazugeben:
Die SDP86xx Reihe sollte auch tauglich sein um die Modulationsfrequenz 
bei der Abtastung zu erhalten.

SDP8600 bzw. SDP8601 sind bei segor.de, voelkner.de und conrad.de 
erhältlich. Nach meinem Verständnis entsprechen sie dem QSE156, sie 
haben noch einen Schmitt-Trigger nachgeschaltet. Bei segor stehen sie 
auf der Liste der bedrohten Arten.

SDP8610, SDP8611 und SDP8612 sind invertierende Typen, SDP8600, SDP8601 
und SDP8602 die nichtinvertierenden Typen.

Neben dem oben erwähnten QSE159 können auch die Typen QSE156, QSE157 
oder QSE158 verwendet werden. Die Typen unterscheiden sich darin, dass 
bei QSE157 und QSE159 der Ausgang invertiert ist, QSE158 und QSE159 sind 
Open-Kollektor Typen.

  Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.