mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unbekannte 7Segment Anzeige.


Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich besitze einen schon recht betagten Frequenzzaehler der Marke 
Tektronix CMC250, der mir bisher sehr gute Dienste leistete. Eigentlich 
funktioniert er auch noch einwandfrei, nur die 7Segmentanzeigen machen 
mir sorgen. Seit einiger Zeit beobachte ich ein "Segmentsterben", 
einzelne Segmente leuchten ploetzlich nicht mehr mit. Ich habe die 
Anzeige mal ausgebaut und die mit dem Diodentester die Flusspannungen 
der einzelnen LEDs geprueft. Die Funktionierenden Segmente haben eine 
Flusspannung von eta 1.6V, die "defekten" weisen jedoch eine 
Flusspannung von um die 1.9V auf.

Ich wuerde die defekten Anzeigen gern tauschen, aber leider passt das 
Layout der Pins nicht mit dem Layout mir bekannter Anzeigen zusammen. Um 
aufzuzeigen worum es geht habe ich einfach mal zwei Fotos gemacht:

http://icanhaz.com/led1
http://icanhaz.com/led2

Kennt jemand eine Bezugsquelle fuer 7Segment Anzeigen mit diesem Pinout?

Herzlichen Dank im Voraus,
Klaus

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... 7-Segment Anzeigen mit diesem Pinout?
Ja, was steht denn drauf, auf den LEDs?
Keine Zeichen, Ziffern und Zahlen?

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Photo kann man sehen das da was drauf steht.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Anzeigen scheinen eine sehr unübliche Pinanordnung zu haben. 
Unsümmetrische Pinanordnungen sind nicht so gängig. Möglicherweise hatt 
diese Anzeige auch zwei gemeinsame Anschlüsse die durchgeschleift sind 
und einer wurde abgezwickt. Habe ich auch schon gesehen.
Wenn alles nichts hilft würde ich die Platine wo die drauf sind einfach 
neu Layouten und normale käufliche Anzeigen nehmen (Nimm eventuell 
Agilent oder Kingbright die sind sehr gut und auch selektiert 
erhältlich)
Da auf der Display-Platine nicht so viel drauf zu sein scheint sollte 
das ja recht flott gehen. Ist ne gute übung in Eagle oder bei der 
geringen Leiteranzahl eventuell auch schnell in Sprint-Layout 
zusammenklicken.
Sonst löte doch mal eine defekte aus und Messe die Belegung aus 
eventuell kann man dann mehr sagen oder eine Bezugsquelle ausfindig 
machen.

Alexey :)

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skua wrote:
> Auf dem Photo kann man sehen das da was drauf steht.

Also ich kann da keine Typenbezeichnung erkennen. Bin ich zu blond?

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem Spalt zwischen den Anzeigen.
Aber nur das nicht was da steht.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich würde auch sagen, daß da bei den linken Anzeigen auf ihrer 
jeweils rechten Seite was zu erkennen ist. Die rechte Anzeige (deren 
rechte Seite frei ist) sollte also damit ohne Auszulöten identifizierbar 
sein ... (Foto davon?)

Autor: Der Stack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sieht so nach Anzeigen von HP aus.
Sehe mal im Lager nach ob noch was da ist.

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mal die defekte Anzeige ausloeten und gegebenenfalls nochmal 
Fotos machen. Eventuell sind wirklich nur Pins abgeknipst, und eventuell 
taucht ja sogar eine Beschriftung auf. Kann das aber leider erst heut 
Abend machen, bin den ganzen Tag unterwegs.

Danke schonmal fuer die hilfreichen Tipps.
Karsten

Autor: Der Stack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell sind es HP 5082-7760

http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/35...

Ein Stück hätte ich noch

Autor: Der Stack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Es sind noch 4 Stück

Autor: Karsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ausgeloetet sind die Dinger. Die Pins sind nicht etwa irgendwie 
abgeknipst, sondern tatsaechlich wie auf dem Bild angeordnet 
(asymmetrisch).

Allerdings ist auf einer der vorher verdeckten Seiten eine Beschriftung 
zum Vorschein gekommen:

CSS-416E
H9108 J

Google spuckt dazu eine Art Datenblatt aus, Bezugsquellen scheinen nicht 
unter den Suchergebnissen zu sein. Im Datenblatt ist auch nichts bzgl. 
Beschaltung vermerkt.

Naja, entweder ich lebe mit den defekten Segmenten, oder ich mach die 
Platine wirklich einfach neu. Nochmal eine Nacht drueber schlafen...

Karsten

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da könnt was gehen.

http://www.citworld.com/en/product.php?id=p_42721b955ecf3

Ich denke aber ne neue bauen wird wahrscheinlich schneller gehen.

Sollte n klacks sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.