mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik (Siemens BTS***) Dimension von Rext fuer Open Load


Autor: Avr Noob (balze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe eine Frage zu Beschaltung der Siemens BTS409L1 bzw. BTS611L1.
In den Datenblaettern wird angegeben, dass der ST-Ausgang auch "Open 
Load" im "OFF" Fall anzeigen kann, hierfuer aber einen externen 
Widerstand "Rext" benoetigt.

Weiss jemand wie dieser zu dimensionieren ist?

Gibt es hierfuer einen Leitfaden (in einer Application Note oder 
aehnlichem) von Siemens/Infineon, den ich nur nicht gefunden habe ?

Ich freue mich auf Antworten (besonders auf die hilfreichen :)

MfG,

balze

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der einzige Hinweis befindet sich auf Seite 6

RST(ON) < 380 Ohm at 1.6 mA

-> der Strom sollte max. 1,6mA betragen
-> R > 3k3

Otto

Autor: Avr Noob (balze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Otto,

vielen Dank fuer Deine Antwort,

allerdings weiss ich nicht wie mir RST(ON) bei der Bestimmung von Rext 
(Seite 7) helfen soll.

Kannst Du mir erlaeutern wie Du auf die 3k3 kommst ?

Ich bin leider nicht fit (genug) in Elektrotechnik und Elektronik.

Ich bin fuer jeden Hinweis dankbar.

MfG,

balze

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Statusausgang ist ein "Open-Drain", benötigt also einen "Pull-Up"

Der Strom, bei dem die angegebenen Spannungspegel eingehalten werden 
(siehe auch Seite 5 letzte Zeile) beträgt 1,6mA.

Davon ausgegangen, dass Du den Status in einen Controller einlesen 
möchtest, ergibt sich R = U / I = 5V / 0,0016A -> R > 3125 Ohm

Otto

Autor: Avr Noob (balze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal hallo Otto,

OK, jetzt verstehe ich, Du redest vom notwendigen Pullup des ST Pins.
Das habe ich verstanden und auch so realisiert.

Meine Frage bezieht sich aber nicht auf R[ST]min, sondern auf R[ext].
im Datenblatt des BTS409L1 ist er auf Seite 6 in der Fussnote 13 
gefordert und in dem Digram auf Seite 7 ganz unten links skiziert. Und 
zwar zwischen Vbb und OUT.
Er ist erforderlich, um auch im nicht geschalteten Zustand den 
"Open-load" Zustand zu erkennen.

MfG,

balze

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK balze,

habe ich Mißverstanden - der Widerstand zur "Open-Load" Erkennung im 
ausgeschalteten Zustand muß dafür sorgen, dass eine Spannung von typisch 
3V an Pin 5 anliegt.

Der interne "pull-down" Widerstand hat einen Wert zwischen 4 und 30k, 
typisch aber 10k.

Kannst Du dann abhängig Deiner U BAT ausrechnen.

Otto

Autor: Avr Noob (balze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Leben kann so einfach sein :)

Das habe ich nicht geblickt, ist jetzt aber klar, DANKE Otto

MfG,

balze

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.