mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Hagen, Klaus ten Abstrakte Modellierung digitaler Schaltungen?


Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, lohnt es sich, obiges Buch zuzulegen, als Anfänger? Es ist ja nicht 
mehr das neueste[1995](und auch nicht gerade Billig), aber soll tiefer 
gehen als nur VHDL-Code.

Danke

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch es doch erst mal auszuleihen. Der Springer-Verlag kennt das Buch 
nicht mehr. Bei Preisen zwischen 56 und 151 Euro laut 
http://de.bookbutler.com lohnt sich das. Laut Bibliotheksauskunft ist es 
in mehr als 40 Städten vorhanden.
Amazon ist wenig hilfreich:
ISBN 3540591435

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hi, lohnt es sich, obiges Buch zuzulegen, als Anfänger?
Ich hab auch noch ein paar so alte Schinken...
Willst du die?

Aber es ist so: die Design-Technik ändert sich über die Zeit.
Und 1995 waren FPGAs noch nicht so sehr verbreitet. Viele Bücher aus 
dieser Zeit beziehen sich daher auf VDHL-Beschreibung von ASICs. Und die 
Denkweise bei der Beschreibung von ASICs ist in bestimmten 
Schlüsselbereichen (asynchron/synchron) eine grundlegend andere als die 
bei FPGAs (nur synchron).

Mein Tipp:
kauf dir ein aktuelles Buch (Reichhard/Schwarz)
und ein EVAL-Board (Xilinx Spartan 3), und dann gehts los.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist sehr theoretisch , bewertet z.T. die Modellierungsmöglichkeiten. Für 
meine Zwecke viel zu viel und zu weit gestrickt.

Den "kausalen Zusammenhang der Wert/Zeit-Relation bei expliziten FSM 
Modellen" habe ich zwar verstanden (S.451) und brüte gerade über "Den 
Wert des U-Werts in verschiedenen Abstraktionsebenen" S.489 aber 
irgendwas in mir sagt mir, daß ich das hier nicht gebrauchen kann.

Ist mehr was für die Optimierung von komplexen Verhaltensmodellen bei 
aufwändigen ASIC-Designs, wo große Datendurchsätze gebraucht werden.

Geil ist aber der Trick mit dem Index im Absatz "Zugriff auf eine 
Sequenz" bei der "Emulation der Datenfluss-Simulation" in 10.2 , Absatz 
10.5 Strich 2: rechte Spalte oben: Ich sag nur "voll fett krass".

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der Trick mit dem Index...
Wie geht der?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf Dir das Buch. Meins ist recht gut erhalten, sagen wir 45,-?

Autor: Valerij Matrose (fpga-dev)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Buch vor etwa 10 Jahren gekauft. Fazit: praktischer Nutzen 
gleich Null.

Schöne Grüße,

fpga-dev

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wirft dann die Frage auf, warum es so heisst, wie es heisst und ob 
es nicht ein Buch "Praktische Modellierung digitaler Schaltungen" gibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.