mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder industrial WLAN oder IWLAN Hersteller ect. + Infos


Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Forumgemeinde,
ich interessiere mich sehr für IWLAN und suche dazu ein gutes Buch bzw. 
mehr informationen. Kennt Ihr empfehlenswerte Seiten ect.?

Gruß
msp430_crew

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Buch habe ich nicht, aber Hirschmann baut solche Komponenten und hat 
auch Infos dazu auf seinen Seiten: 
http://www.hirschmann-ac.de/Deutsch/industrial-eth...

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nur dieses Buch hier gefunden. Gibt es jemand von Euche der weiß ob 
das gut investiert ist? Im Netz ist ja eher stillschweigen zu dem Thema. 
Nur Siemens macht intern daran sich zu schaffen.

Gruß
msp430_crew

http://www.libri.de/shop/action/productDetails/765...

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Buch ist gar nicht so schlecht. Leider gibt es zu dem Theme kaum 
Material, da Siemens das meiste unter Verschluß hält ;-)

Autor: HUCH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht das I nicht eher für increase, increase price ?

Autor: HUCH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das I von IWLAN ist ein Marketinggag von Siemens. Es sind die gleichen 
Funk PCI module integriert wie in jedem Laptop. IWLAN hat nichts mit 
robuster Funkübertragung etc zu tun. Das was man im Mediamarkt für 100.- 
Euro kaufen kann kostet bei Siemens 1500.- euro und ist in einem Metall 
Druckgussgehäuse und hat eine 24V Stromversorgung. Deshlab gibt es auch 
keine Bücher darüber.

Autor: Thosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Buch von PhoenixContact "Industrial wireless" aus dem Christiani 
Verlag ist eine sehr oberflächliche Zusammenfassung von Funktechnologien 
die man aus dem Bürobereich kennt wie WLAN, Bluetooth Zigbee.

Die beiden Autoren gehen davon aus, dass "industrial wireless" darin 
besteht ,daß man eine WLAN Laptop Verbindung in einer Fabrikhalle 
betreibt. Es wird praktisch gar nicht auf spezifische Probleme beim 
Einsatz in der Automatisierung eingegangen wie die Kopplung von 
Steuerungen über Funk.

Fazit die 20 Euro kann man sich sparen

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
also ich habe mich jetzt mit dme Bereich relativ gut belesen. IWLAN ist 
von Siemens und hat den Vorteil, das es determinstische Daten senden 
kann. Es unterstützt iPCF, rapid roaming, iQoS und noch einige 
Verbesserungen. Aber gibt es dazu auch Normen? Waren Siemens wirklich 
die Ersten in diesem Bereich? Mitlerweile gibt es doch mind. 10 Firmen 
die in dem Bereich aktiv sind. Und alle werben mit diesen Vorzügen. UNd 
wo ist dann der Unterschied zu Trusted WLAN?

Ich finde das Thema sehr interessant aber auch sehr schlecht bw. 
oberflächig beschrieben. Gibt es dazu ´näheres zu dem jeweiligen 
Protokoll?

Danke Euch...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.