mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektro-Ärger mit Vermieter und Herdanschluss


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gestern meine alte Küche entfernt, wir kriegen eine neue... 
Juhu.

Ist-Stand der E-Installation:

Wohnung hat nur eine Phase.
E-Herd eine 20A Sicherung...
Aus der Wand in der Küche kommt eine flexible Leitung (5 Pole), keine 
Herdanschluss-Dose vorhanden.

Frage: Unser Küchenfritze will, dass wir 3 Phasen / 3 Sicherungen 
verlegen.
(besser der Elektriker)

3 Phasne geht ja nicht. Aber man könnte 3 Sicherungen setzen und 3 
Leitungen verlegen... (1 5pol. Ltg. geht leider ja nicht wegen 
Rückleiter (kein 3 Phasennetz)...

Vermieter will gar nichts machen, denn wir hatten ja einen 
funktionstüchitgen Herd... Aber ist dass statthaft...
Auch wenn die Wohnung 40 Jahre alt ist... Darf einen flexible Ltg. 
einfach aus der Wand kommen... Was wurde verlegt, usw...
Wieso hat die Leitung 5 Pole bei einer Sicherung????

Wer kann helfen? Wie kriegt man das einfach in den Griff?

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich Dir vielleicht bald genaueres dazu sagen.

Es soll angeblich (gidf.de) einen Gerichtsbeschluß geben nachdem 
Mietwohnungen gewerblich genutzte Fläche sind für den VM und daher die 
Elektroinstallation regelmäßig geprüft werden muss.

Glücklicherweise hat meine VM eingelenkt, ohne daß ich drohen mußte...
für weitere Argumente: GIDF, und die 
Piraten^H^H^H^H^H^H^H^HRechtsanwälte auch.

Gruß, Hendrik

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
E-Herde laufen auch an einer Phase. Tatsächlich. Und die Platten sind 
nicht kälter wie bei Drehstrom ;-)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Loriot würde sagen: Ach!

Nee stimmt ja - aber wie ist das

1.)
mit dem Kabel, dass aus einer Wand kommt _ ist doch nicht erlaubt - 
oder?

2.)
3*16A sind viel für einen Rückleiter... Der müsste dann ja dick wie 
ein Oberschenkel sein...

Autor: E-Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herdanschluß ist 5 x 2,5 bei 3 Phasen mit 16A. Herd hat in der Regel 
einen 2000W Backofen und 5500 Watt an 4 Kochplatten 
(2000+1500+1000+1000). Also max. 7500 Watt oder 32A bei 230V. Wo ist das 
Problem? 20A Absicherung über ein Phase ist möglich, allerdings sollten 
dann nicht alle Platten und der Backofen gleichzeitig in Betrieb sein.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.