mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik String to unint16


Autor: Florian Idb (fbeek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute kann mir einer von euch eventuell sagen wie im am besten einen 
String den ich per UART empfangen habe (z.B 26000) in ein uint16 
Umwandeln kann.

Hab keine Idee wie ich das machen soll.

Nutze einen ATMEGA 32 mit AVR Studio und WinAVR

Danke im Vorraus

Flo

Autor: VI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
26000 = 2*10^4+6*10^3+0*10^2+0*10^1+0*10^0,
ich hoffe das reicht, um das Grundprinzip zu verstehen.

Ich würd mir dann überlegen ob du den String von vorne oder hinten 
durchgehen willst(auf Null_Terminierung achten). Dann jeden Wert des 
Strings von ASCII in dezimal umwandeln (ASCII-Wert-48) und mit der 
entsprechenden Zehnerpotenz multipliziern.


VI

Autor: Florian Idb (fbeek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Danke werde es mal versuchen.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häh? Schleife und aufsummieren!

Summe = 0
nochmal:
Summe * 10 => nächste 10er-Stelle, der 32 kann Mul
Zeichen aus UART oder Buffer holen
Zeichen - 48 => Char zu Byte
Summe + Zeichen => Einerstelle dazu
Wiederholen ab "nochmal", bis Ende-Zeichen oder feste Anzahl Stellen

Autor: ProfiUmwandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
char * puffer
uint16_t x

x = (puffer[0] << 8) | puffer[1]

Autor: Florian Idb (fbeek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sollte noch erwähnen das ich nicht einzelne Zeichen per Uart holle 
sondern per uart_gets() einen kompletten String

Autor: ProfiUmwandler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
x = atoi(puffer)

Autor: Florian Idb (fbeek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry ich verstehe nicht was du meinst ich versuche es mit:

char string[11];
uint16_t ein2=0;

uart_gets( string, sizeof( string ) / sizeof( string[0] ) );
ein2=atoi(string);

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der String muss mit NULL (nicht ASCII- 0 ) terminiert werden.

Autor: C-Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der String muss mit NULL (nicht ASCII- 0 ) terminiert werden.

NULL ist gemeinhin ein Zeiger und kann keinen C-String terminieren.

Das bei manchen Implementation (int)NULL == 0 ist, ist reiner Zufall.

Ans Ende eines C-Strings, gehört eine 0.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach in C! Sag das doch... gähn.


--
Wenn das letzte Byte verbraucht und die letzte Adresse vergeben ist, 
werdet ihr erkennen, dass man Mikrocontroller in Assembler programmiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.