mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 1&1, haben die noch Durchblick?


Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vor etwa einer Woche bei web.de einen DSL-Anschluss für meine neue 
Wohnung bestellt (der für etwas mehr als 16 €). Bei der Bestellung habe 
ich das Sicherheitspaket abgewählt. Da haben die mir nämlich versteckte 
Kosten unterjubeln wollen. Das Paket ist nur in den ersten paar Monaten 
kostenfrei. Vor zwei Tagen hat mich eine Frau angerufen und mich über 
den Ablauf informiert. Die Schaltung des Anschlusses erfolgt in etwa 
drei Wochen. Die Hardware schicken sie mir eine Woche vor der Schaltung 
raus und den genauen Schaltungstermin erhalte ich in etwa einer Woche. 
Zum Ende des Gesprächs sagte die Frau noch, dass ich als Dankeschön das 
Sicherheitspaket erhalte. Ich muss bei der Installation aber angeben, 
dass ich nur die kostenfrei Testphase nutzen möchte.

Jetzt bin ich endlich an einen PC mit Internetanschluss rangekommen und 
habe die Bestätigunsemail von 1&1 abgerufen. Da gibt es einen Link, 
unter dem ich den Auftragsstatus abrufen kann. Komischerweise steht da 
unter meiner Auftragsnummer, dass der bestellte Anschluss aus 
technischen Gründen nicht realisiert werden kann und die Bestellung 
storniert wurde.

Was soll ich jetzt annehmen? Hoffentlich ist das nicht der Anfang einer 
dieser Storys aus c't ("Vorsicht Kunde").

Autor: Gast (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hoffentlich ist das nicht der Anfang einer
>dieser Storys aus c't ("Vorsicht Kunde").

potential dazu hätte die Story ja :D

ruf mal an und frag was bei dennen im Computer drin steht, sicher ist 
sicher!

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab angerufen. Der Auftrag wurde storniert weil die nette Frau einen 
neuen Auftrag erstellt hat, wo wahrscheinlich das blöde Sicherheitspaket 
dabei ist. Sie hat nicht einmal eine Notiz hinterlassen, sodass ihr 
Kollege am Telefon heute mir die neue Auftragsnummer nicht nennen 
konnte.

Im Prinzip haben die mir jetzt das Sicherheitpaket untergejubelt ohne 
explizit zu erwähnen, dass damit ein neuer Auftrag entsteht.

Autor: Mr.X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haha

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So langsam werden die Geschichten zum Thema Telefon- und
Internetanschlüsse immer haarsträubender. Wie frechdreist
muß das Verhalten dieser Branche eigentlich noch werden
bevor es mal endlich Regeln gibt die das unterbinden. Es
kann doch nicht sein das ich vor jedem Auftrag an ein
Unternehmen dieser Branche am besten eine Rechtschutz-
versicherung abschließe um im relativ warscheinlichen Fall
von Problemen nicht der Dumme zu sein. Genauso nervt es
wenn man vor jedem Hotlineanruf überlegt wie man die
gemachten Aussagen am besten nachweisen kann.
Wenn es wenigstens einen 'Guten' (Anbieter) gäbe, wo man
hingehen kann ohne übers Ohr gehauen zu werden könnte man
damit seine Präferenzen zeigen. Aber nach allem was man
hört nehmen die sich alle nichts.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Unternehmenssprecher von web.de: "Zudem wird eine Mail mit Infos zum 
Sicherheitspaket versendet, mit der das Download-Angebot verlinkt wird. 
Sollte ein Kunde nach Bestellung und Erhalt des DSL-Angebotes von dem 
Sicherheitspaket keinen Gebrauch machen wollen, ist innerhalb des 
Testzeitraums jederzeit eine Kündigung möglich". Quelle: 
http://www.klamm.de/partner/unter_news.php?l_id=5&...

D.h., sobald ich den Link in der Mail anklicke, kann ich das 
Sicherheitpaket nicht mehr kündugen, weil ich davon Gebrauch gemacht 
habe? Was ist das dann für eine Testphase, in der ich das Produkt nicht 
testen kann, ohne mich an einen Vertrat zu binden?! Absurd! Das 
Sicherheitspaket ist in Wirklichkeit ein Trojanisches Pferd.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Prinzip haben die mir jetzt das Sicherheitpaket untergejubelt ohne
>explizit zu erwähnen, dass damit ein neuer Auftrag entsteht.

dslteam.de/forum

Wer angesichts der dort geschriebenen Erfahrungsberichte noch den einen 
oder anderen Anbieter wählt, ist selbst schuld.

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was soll ich jetzt annehmen? Hoffentlich ist das nicht der Anfang einer
> dieser Storys aus c't ("Vorsicht Kunde").

Bevor ich mich in diesen ewigen Hick-Hack mit Stornierungen, Drohungen, 
Anwaltsschreiben usw. hineinsteigern ließe (oft wegen zunächst lapidarer 
Summen), würde ich lieber die kleinen Kosten für so ein dummes 
Sicherheitspakt akzeptieren und nach der Mindestvertragslaufzeit mir 
einen neuen Provider suchen. Abgesehen davon, nachdem was ich bei c't 
von 1&1 mitbekommen habe, würde ich um diesen Verein eher einen großen 
Bogen machen. ;)

(lieber woanders 5 Euro mehr bezahlen, wo man faire Kündigungszeiten 
hat)

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es denn überhaupt noch faire Anbieter?

KH

Autor: Jens Plappert (Firma: Bei mir und dir.) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein.

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es denn überhaupt noch faire Anbieter?

Es gibt bestimmt keine Anbiter, bei denen quasi alles in Ordnung ist 
bzw. bei denen keiner jemals ein Problem hatte. Aber es gibt immerhin 
Anbieter, die einen nicht mit 2 jährigen Knebelverträgen festsetzen. Was 
sich 1&1 in einer der letzten c't Sendungen geleistet hat ist wirklich 
das Allerletzte. Nicht mal die Sendung hatte es geschafft eine 
zufriedenstellende Lösung für den Kunden zu finden. Den Leuten bei 1&1 
war anscheinend völlig egal, ob sie in einem schlechten Licht 
erscheinen. Andere reagieren wenn erst mal eine Kamera im Spiel ist 
meistens doch noch und entschuldigen sich, nicht aber dieser Provider.

Solange genügend Leute immer wieder freiwillig diese langfristigen 
Vertragsfallen eingehen werden diese Anbieter davon auch nicht 
abweichen, aber es gibt auch Alternativen.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss einen Ast fuer 1und1 brechen.

Die Verbindungsgeschwindigkeit bei DSL ist zwar ein bisserl lahm, aber 
die Telefonie funktioniert bisher tadellos und der Service ist 
auffaellig freundlich und entgegenkommend und funktioniert ueber Mail 
auch kostenfrei, wenn auch etwas schleppend. - Vieleicht haben die 
Anweisung gekriegt.
Bin jedenfalls zufriedener 1und1 Kunde.
Nachdem ich vorher ein voellig unzufriedenes Aol  Alice  Hansenet 
-Opfer gewesen bin. Nuja, laeuft bei jedem etwas anderes schief. :)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HariboHunter wrote:
> Service ist
> auffaellig freundlich und entgegenkommend und funktioniert ueber Mail
> auch kostenfrei, wenn auch etwas schleppend.

Ich habe kürzlich dieselbe Mail 7 mal geschickt - jeweils mit der Bitte 
um Antwort und Empfangsbestätigung. Keine Reaktion - außer den stereotyp 
wiederholten Aufforderungen, das zu schicken, was in den 7 Mails als 
Anhang war...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens wrote:
> So langsam werden die Geschichten zum Thema Telefon- und
> Internetanschlüsse immer haarsträubender.

Da wird nur noch ueber versteckte Kosten und undurchschaubaren 
Preismodellen bzw. AGB abgezockt, bei den "Grossen" der Branche in 
Zwischenzeit absolut ueblich, dass man sich ueber Scheinangebote der 
Konkurrenz ueber absetzen kann.

Hehe :D Das Forum bietet mir gleich nen Werbelink zu Arcor an. Doll ;)
Aber Arcor wird es als Marke auch nicht mehr lange geben...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> Aber Arcor wird es als Marke auch nicht mehr lange geben...

Warum?

Autor: kleineralkoholiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol, nein! 1und1 hat keinen Durchblick.
Ich habe darüber einen kleinen Testbereicht geschrieben: 
http://www.net-developers.de/2008/07/26/ich-hasse-...

Ich hasse 1und1!

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1&1 sind Betrügern!

Warum begehst du jetzt eine Straftat? Bitte mit Fakten belegen oder mit 
den Konsequenzen leben.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Wahrheit ist eine Straftat...

Früher wurden Betrüger mit Pferden durchs Dorf geschleift, heute 
verklagen sie einfach ihre Opfer... Wenn das mal nicht Fortschritt ist 
:D

Autor: mikrofonfan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1und1 ist der größte saftladen auf dieser erde.

Autor: Freies Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.