mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehzahlmessung mit Hallsensor


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wir möchten eine Drehzahlmessung mit einem hallsensor realisieren.
Da für eine optische Drehzahlerkennung kein platz ist, haben wir uns 
überlegt, einen magneten auf das rad zu kleben. Ein Hallsensor soll bei 
jeder Umdrehung ein digitales signal ausgeben.
Kann das so funktionieren? Der magnet hat ca. 0,1T, und wir hätten 
gedacht den hallsensor TLE4935L zu verwenden.
Reicht es wenn sich nur ein magnet am hallsensor vorbei bewegt?
Ab welcher distanz wird der hallsensor ausschlagen (das rad hat einen 
durchmesser von 112 mm)?

lg!
philipp

Autor: TLE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Reicht es wenn sich nur ein magnet am hallsensor vorbei bewegt?
Ja.
>Ab welcher distanz wird der hallsensor ausschlagen
Abhängig von der Stärke des Magneten, einfach testen!
Du musst sowieso die richtige Seite des Magneten ausmessen, dann am 
Besten gleich mit dem Hallsensor.

Nimm aber lieber den TLE4905L, der hat kein Latch, dann musst du nur 
eine Seite des Magneten vorbeibewegen und nicht mit Nord- und Südpol 
umschalten.

Autor: Mändy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...umd das Rad auszuwuchten wären 2 Magnete natürlich besser.

Mit diversen Seltenerd-Legierungen klappt das ohne Probleme, mehr als 
1cm darf der TLE aber trotzdem nicht entfernt sein. Ist aber am besten 
im Versuchsaufbau zu ermitteln.

Klaus.

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Abhängig von der Stärke des Magneten, einfach testen!

Also ich habe in einem Projekt den TLE und Neodymmagneten benutzt. Die 
Reichweite/Abstand bei schnellen Rotationen musste auf unter 5mm 
reduziert werden. Die größere Stärke des Neodymmagneten hat dabei die 
Reichweit nicht erhöht aber die Schaltempfindlichkeit des Hallsensors 
nach links/rechts. Somit schaltete der TLE viel frühzeitiger durch (und 
zeitlich länger) aber die Reichweite hat sich nicht wesentlich erhöht. 
Gemessen wurde an einem Motor der so 3000U/min hatte.

Gruß Hagen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.