mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 12V Akku mit 12V laden, geht das?


Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es eine kleine Schaltung, bzw. Chip, mit welchem man mit einem 
"grossen" 12V Akku 100Ah kleinere Akkus laden kann (z.B. 12V 7,2Ah).

Es gibt doch sog. Step-Up-Regler..., der Ladestrom müsste ja auch nur 
500mA betragen und die Spannung fest auf 13,8 V sein...

Gruss
A. Arndt

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht, schau dich mal bei Maxim, Linear oder so um...

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nach was genau soll ich da schauen..., wie heissen die Bauelemente, die 
ich genau brauche ?

Gruss
A. Arndt

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Powermanagement->Battery Chargers, in der Richtung... Ich schaue gerade 
selber.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hätte gerne etwas einfacher, habe gerade bei Ebay geschaut nach :

Ebay-Artikel Nr. 350102767021

Ob das was ist...

Gruss
A. Arndt

Gibt da auch eine fertige Platine für diesen Chip...

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Link ist ein DC-DC-Wandler, ich habe nach intelligenteren Ladechips 
gesucht. Fertige Platinen, keine Ahnung... Schau mal Conrad etc in den 
Bausätzen.

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei den Blei-Gel-Akkus braucht es nicht viel Intelligenz, bei 13,8V bzw. 
14,4V kommt der Strom bei der Wandlerausgangsspannung von ca. 13.8 ... 
14.4V nahezu zum Erliegen --> Akku voll.

Gruss
A. Arndt

Autor: Andreas Lang (andi84)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal bei Linear nach deren "SEPIC Design Guide" (ist imho auch bei 
Wikipedia verlinkt (siehe SEPIC). Das ist ein Wandler, der sowohl hoch 
als auch runterwandeln kann. Mit Stromfeedback könnte man damit sogar 
NiMH und Co. Laden. Ansonsten ist der wohl etwas häßlich in bezug auf 
schwingneigung, sollte aber machbar sein. Da der Transistor gegen Masse 
schalten muss, kann man sich komisch improvisierte High-Side-Treiber und 
dergleichen sparen (Vorteil gegenüber Inverswandler).
Im Prinzip 13,8V Spannungsregelung mit Strombegrenzung. Alternativ kann 
man sich nen Trafokern beim dicken blauen C holen und den gemäß 
Schmidt-Walter's Rechentools für einen Sperrwandler bewickeln, dann hat 
man sogar galvanische trennung. Auch der lässt sich dann wieder mit 
einem Transistor, der nur gegen masse schalten muss fahren. (Hint: ein 
Tiny25 kann bis zu 250kHz PWM-Frequenz erzeugen, hat 5 nutzbare Pins und 
ist ansich perfekt für sowas, ein billiger FET-Treiber ist der ICL7667, 
billige FETs in allen Varianten gibts bei Angelika)

MfG
Andreas

Autor: Anon Ymous (avion23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Step-up wandler schaltet voll durch, wenn die Ausgangsspannung Vcc - 
V_Diode ist. Bei einem vollen Starterakku (14,4V) bedeutet dass, dass 
der Akku mit dem vollen Strom beaufschlagt wird ab 13,7V. Und das ist 
auch genau der Ladebereich.

Wer will kann sich einen niederohmigen Aufbau mit einem auf 12V 
entladenen Akku vorstellen. Wenn der Wandlertransistor gegen Masse 
durchschaltet ist die Spule schon von Strom durchflossen, der Strom wird 
noch höher, Sättigung --> Boom.


Also eher Buck-Boost oder ähnliches. Isoliert wäre auch schön, weil das 
Gehäuse ja auf GND liegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.