mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik junction temperatur berechnen


Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

brauch mal kurz eure Hilfe. ich habe experimental ermittelt:

Diodentyp: MBRB15H45CT
I=10A
gemessene Temp am Plastikgehäuse = 137°C

datasheet: 
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/M/B...

dort steht bei thermal caracteristic irgendwas von "per leg"????

ich möchte nun die Juvtion Temperatur berechnen, weiss aber nun nicht 
was ich mit dem wert im DB anfangen soll? wie ging das nochmal..... kann 
jemand helfen?

danke euch

grüsschen

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn kein Kühlkörper dran ist, dann kannste die 137°C (sofern hinten an 
der Kühlfahne gemessen) gleichzeitig fast als Junction-Temperatur 
nehmen(5 oder 3° pro W dazu addieren. Teilt sich die Leistung auf beide 
Legs, halbiert sich dieser Wert nochmal), denn so groß ist das 
Temperaturgefälle in dem Falle von innen nach ausen nicht, weil ohnehin 
nur geringe Wärmeleistung/-strom

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gemessene Temp am Plastikgehäuse = 137°C

Dioden Quäler!

Wenn ich das mit Dir machen würde,
hättest Du ein Schweißproblem zwischen den A.-Backen.

Carsten

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Temp ist am Plastikgehäuse gemessen. an die Kühlfahne komme ich 
nicht hin, weil die Diode eingegossen ist und nur ein Teil des 
Plastikgehäuses rausschaut.... deshalb müste ich rechnen... aber fehlt 
da nicht noch eine angabe im DB? dazu?

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Per Leg = Pro Bein, äh Zweig der Doppeldiode.
Jede Einzeldiode verträgt nur 7,5A!

Arno

Autor: Michael Appelt (micha54)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und bei 137°C am Gehäuse nochmals etwas weniger, rund 6A
Fig 1 im Datenblatt.

Gruss,
Michael

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, die Diode wurde als 15A-Diode ver- und gekauft und das 
Sternchen mit dem Hinweis vom Verkäufer vergessen.
Und vermutlich sind die 10A auf einem Zweig gewesen, da bringt eine 
Reduktion auf 7,5A schon eine deutliche Besserung.

Arno

Autor: Gregor B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
R. H. wrote:
> Hallöchen
>
> brauch mal kurz eure Hilfe. ich habe experimental ermittelt:
>
> Diodentyp: MBRB15H45CT
> I=10A
> gemessene Temp am Plastikgehäuse = 137°C

> datasheet:
> http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/M/B...

> dort steht bei thermal caracteristic irgendwas von "per leg"????

aktuelles Datenblatt von Vishay, dort steht dann
R_th_JC, also Thermischer Widerstand Junction-Case.

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximum thermal resistance per diode RθJC

RθJC = Junction Case ? Wo am Gehäuse ist das gemeint? am Kunststoff oder 
am Metallteil? also Hinten oder Vorne? oder macht das keinen Unterschied 
aus?

             || <-- kühlfahne
             ||
             ||
             ||-----
             |     |
hinten ?-->  |     | <-- vorne?
             |     |
             |     |
             |-----|
                |
                | <-- Anschlüsse


    gruss

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt dann folgende Rechnung?


RTHJC = 3°C/W

Pv = 5W (@ 10A)

TC (temp.case) = 130°C (gemessen)

gesucht: TJ (temp. junction)


 TJ = TC + RTHJC*Pv = 130°C + (3°C/W * 5°W) = 145°C 

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann denn niemand helfen?
ist obige Rechnung richtig um die juctiontemp. zu berechnen?

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haaalllloooo?

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@R. H.: Die Rechnung kommt so hin. Vergossenes Modul sagst du? Mir 
scheint es, der Hersteller dieses Moduls scheint das Datenblatt nicht 
gelesen zu haben. Bau das Ganze noch in ein Gehäuse ein und laß es im 
Sommer etwas wärmer sein, dann wird das nicht lange leben.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dankeeee!

habe die Messung bei einer Umgebungstemperatur von 75°C gemacht und die 
Gehäusetemp. der Diode hat sich bei 140° stabilisiert (@10A) lebt also 
noch.

Aber ja du hast recht ich hätte  die auch nicht vergossen....

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Case = Metallfahne.
Hast du die 10A jetzt über eine Diode fliessen oder über beide?

Arno

Autor: Kartoffel Salat (kartoffelsalat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
über beide....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.