mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega32 USART 16MHz (Pollin-Board)


Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
wie im Betreff bereits geschrieben, habe ich mir vor kurzem das 
AVR-Board von Pollin besorgt und versuche grad meine ersten Schritte mit 
dem ATMege32.
Auf dem Board ist ein 16MHz Quarz verbaut und eine RS232-Schnittstelle 
implementiert.
Leider krieg ich nur ab und zu einen vernünftige Ausgabe auf mein  HTerm 
zu stande. Meist fehlen Zeichen oder der Text ist Müll.

Ich habe schon einiges gelesen hier im Forum und das Datenblatt 
ebenfalls.

Ist es so, dass die 16 MHz zu den Fehler führen? Hilft mir ein neues 
Quarz?
Oder mach ich noch einen grundlegenden Fehler?

Im Anhang der aktuelle Source.
Das ist nur eine Spielerei um mich in die Materie ein zu arbeiten.

Wäre schön, wenn sich das mal jemand anschauen könnte.

Gruß
Dieter

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wahrscheinlich hast Du die Fuse für "external crystal high frequency" 
nicht gesetzt.....

Otto

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fuse habe ich mehrfach kontrolliert und sind mE in Ordnung.
Ich habe das Forum deswegen auch schon durchforstet und alles geprüft.
Der Verdacht, dass der Übertragungsfehler zu groß ist, bestätigt sich 
dadurch, dass ab und an der richtige Text am Term ankommt.
Dieter

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Blick ins Datenblatt zeigt, daß man mit einer Taktfrequenz von 16MHz 
ohne Probleme Bauraten bis 78,6kBd verwenden kann, u.U. auch höhere.
9600 Baud sind überhaupt kein Problem!

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Ein Blick ins Datenblatt zeigt, daß man mit einer Taktfrequenz von 16MHz
> ohne Probleme Bauraten bis 78,6kBd verwenden kann, u.U. auch höhere.
> 9600 Baud sind überhaupt kein Problem!

Aber was könnte dann noch falsch laufen?
Wie gesagt, ab und zu kommt auch mal der richtige Text an.

Autor: Werner B. (werner-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Praxis zeigt aber dass mit 16 MHz ab 38400 i.d.R mit einer 
stabilen Übertragung Schuss ist, denn das ist "kein Baudraten Quarz". 
Nur vielfache von 1024 lassen sich "sauber" herunterteilen. Da genügt es 
wenn die beiden Takte (Sender/Empfänger) die Toleranzen in der 
entgegengesetzten Richtung ausnutzen.
Zudem muss auch noch der MAX232 die entsprechende Qualität haben. Da 
muss man im "zum Baustein gehörenden" Datenblatt nachsehen bis zu 
welcher Übertragungsrate dieser, in dieser Beschaltung, spezifiziert 
ist. Von Pollin bekommt man z.T. auch industrielle Rückläuferware, deren 
Qualität für die Industrie nicht ausreichend war.

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich den die Qualität der MAX232 prüfen?
Ich geh mal davon aus, dass man dazu min. nen Oszi braucht, oder?

Autor: Dieter Engelhardt (netdieter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt funktioniert es.
Der Tip mir der Qualität des Bausteins hat mich in die richtige Richtung 
gebracht.
Aber der Grund für das Problem ist schon selten dämlich:
Der Chip war einfach nicht richtig in den Sockel gedrückt. :0

Danke für Eure Unterstützung,
Dieter

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner B. wrote:
> Die Praxis zeigt aber dass mit 16 MHz ab 38400 i.d.R mit einer
> stabilen Übertragung Schuss ist,

....vielleicht Deine Praxis.

Bei mir laufen auch 115kBaud noch völlig problemlos.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.