mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Langzeitufbewahrung von Akkus


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

angenommen ich möchte einen Lithium-Ionen-Akku einige Zeit, sagen wir 1 
Jahr unbenutzt liegen lassen. Welche vorgehensweise empfehlt ihr mir? 
Regelmäßig nachladen, einmal im Monat kompletten Zyklus simulieren 
etc???

Autor: Maria (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf 50% entladen. Nach einem halben Jahr aufladen, entladen und bei 50% 
weiterlagern.

Autor: Engelchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kühl Lagern (Kühlschrank)

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
40–60 % ladung, kühl lagern (über 0 grad), alle 6 monate ladungszustand 
kontrollieren, auf keinen fall unter 2,5V fallen lassen

je mehr ladung drin is und je wärmer, desto mehr kapazität verliert der 
akku dauerhaft. li ion lagern is nie ne tolle sache.

komplette zyklen mögen li ion garnicht, je "flacher" man den nutzt, um 
so besser.

li ion kennt memoryeffekte garnicht, ein komplettes entladen ist NIE 
notwendig und sollte man ganz einfach nicht machen. immer nur das 
"nachladen" was fehlt.

ein komplettes entladen geht einfach nur auf die lebendsdauer.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow es wunert mich, dass nur ein total beschränkter Beitrag dabei war.

Danke für die Tipps. Demnach ist wohl Li-Ion nicht das was ich suche, 
ich habe vor, einen Akku möglichst lange voll geladen aufzubewahren...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Tips sind ja ganz lustig, aber praktisch völlig unsinnig.

Ich soll mich also neben das Nootebook setzen und ständig auf die 
Akkuanzeige tippen, damit ich bei 85,4% den Stecker ziehen kann und dann 
wieder warten und bei 58,1% schnell das Pack rausreißen.
Ne, ne, ich kann meine Zeit weitaus besser totschlagen.


Ich hab die Erfahrung gemacht, je weniger Brimborium man um den Akku 
macht, umso länger hält er.

Ich hab zu meinem Notebook 2 Akkus bekommen (März 2004).
Den einen habe ich geschont, nur unterwegs benutzt und sonst im 
Kühlschrank gelagert.
Den anderen hab ich ständig drinstecken, da ja manchmal im Bett die 
Schnur vom Netzteil rausrutscht.
Ratet mal, welcher jetzt länger hält?
Natürlich der ständig benutzte.
Den weitaus größten Einfluß haben daher wohl die Exemplarschwankungen.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.