mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Folientaster und Frontplatten


Autor: llll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

weiss jemand, wo es im Internet ein paar Seiten mit Tips für den Einbau 
von Folientastern in Frontplatten gibt? Ich würde gerne mal wissen, wie 
man z.B. sowas: 
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31... am 
besten herstellt.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folientastaturen haben die unangenehme Eigenschaft Maßanfertigungen zu 
sein, es gibt kaum Standardware. Typischwerweise wendet man sich mit 
seinen Vorstellungen an den Folientastaturhersteller seines Vertrauens 
und lässt sich die Tastatur anfertigen. Geht auch für kleine 
Stückzahlen, ist dann aber unangenehm teuer.

Autor: llll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich mit der TAstatur glaube ich bisschen doof ausgedrückt. Ich 
meine keine ganze Tastertur, sondern sowas hier: 
http://www.w9au63iir.homepage.t-online.de/mediac/4...
Bei dem Ground-Taster unten links kann man auch eine runde form 
erkennen.

Autor: Josh Bosh (hasenrasen)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du runde Knöppe willst dann machst du die mit nem Layoutprogramm.

Also die Qualität ist natürlich nicht wie sone gedruckte Anfertigung 
aber für den Homebetrieb sollte es reichen.

Du nimmst als Knöpfe halt diese kleinen Taster und vertiefst die, so das 
die Oberfläche mit dem gehäuse auf einer Linie ist.

Dann machst du dir ein Layout, bedruckst damit ca. 2 mm dickes 
Photopapier und klebst dann eine Folie wie sie zum Büchereinbinden zB 
benutzt wird, drüber. Du verschweisst somit also das Papier das es 
Wasserspritzfest und Schmutzabweisend ist.

Dann befestigst du es halt an deinem Gehäuse mit Kleber oder sogar 
Schrauben wenn du es einfach wieder abmachen möchtest.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gezeigte Beispiel ist genau so eine maßgefertigte Tastatur.

Das Do-It-Yourself kann man auch etwas besser machen. 
Federschaltkontakte besorgen (das sind die drei- oder viereckigen 
kleinen gewölbten Metallplättchen, passende Platine machen, Maske auf 
Pappe oder Kunststoff und eine bedruckte Abdeckfolie darüber.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nicht auch "einfach" ein paar Löcher in die Frontplatte machen, 
auf die man eine "Frontplattenfolie" (irgendwo gab das eine recht 
robuste Folie, die man bedrucken kann, die wiederum von einer klaren 
Folie geschützt wird) aufklebt und durch die Löcher Taster mit möglichst 
großen Tastköpfen steckt?
So in der Art machen wir das zumindest bei uns in der Firma bei 
Prüfhilfmitteln - bei Verkaufsgeräten gibt es natürlich eine richtige 
Folientastatur.

Autor: none (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, was für Taster sollte man nehmen? Gibts die bei reichelt?

Autor: Andreas Lang (andi84)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe da schon die Digitast (rund) gesehen oder diese Rafi-Dinger (Conrad 
Artikel #704133 oder auch #704440). Auch schonmal entdeckt: die normalen 
Printtaster (klein, schwarz, rechteckig, die für nen paar Cent/Stück) 
hinter Folie und Kunststofffront (war bei einer Dunstabzugshaube von 
AEG).
Die Hochwertigste Anmutung machten meiner Meinung nach die Rafidingers 
(2. Artikel, mit aufgerastetem Betätiger), die hab ich auch schon recht 
häufig in div. Steuerungen gesehen. Die Printtaster-Variante ist eher 
matschig im Schaltgefühl, kann man aber machen, wenns halt billig 
werdens soll.
Im Prinzip reicht ein beliebiger Printtaster, der minimal über die Front 
hinausragt (so 0.5-1mm, je nach größe). Wenn man brauchbare Folie für 
die Front nimmt (bei Conrad (teuer) oder Pearl (nicht ganz so teuer, 
aber etwas dünn) bekommt man derartige Folien).

MfG
Andreas Lang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.