mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Erhöhung der RFID-Reichweite


Autor: none (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ist es generell möglich die Reichweite von selbstgebauten RFID-Lesern 
auf einige meter zu erhöhen? Nach meinen Vorstellungen bräuchte man eine 
größere Antenne mit einem riesigen radius. Wieso soll das ganze Abhängig 
vom Tag sein?

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Durch Vergrößerung der Antenne kann man doch die Reichweite nicht 
beliebig erhöhen. Es muss auch genug Leistung aus dem Teil kommen. Und 
die Antenne muss auch zur Frequenz passen. Die Antenne zu vergrößern 
macht die Reichweite möglicherweise nur noch geringer.

Autor: Daniel Goosmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichweitenerhöhung: Aktiver Transponder:

http://de.wikipedia.org/wiki/RFID#Energieversorgung

Gruß!

Autor: none (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wenn ich eine größere Antenne mit einer höhreren Leistung habe, 
kann der passive Tag doch auch mehr energie aufnehmen. wovon hängt im 
passiven tag sonst die reichweite ab? doch auch in der größe der 
antenne?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann der passive Tag doch auch mehr energie aufnehmen.

.. bis er dicke Backen kriegt.

Im übrigen ist ja auch seine Sendeleistung begrenzt, da hilft dann nur 
ein leisungsfähiger Empfangsteil im Reader.

Autor: Antal 377 (antal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um welchen Frequenzbereich geht es denn? Bei UHF-RFID wird mit dem 
elektromagnetischen Feld gearbeitet, da wird eine größere Antenne nichts 
bringen (sofern die bisherige vernünftig angepasst ist und die Länge 
etwa Wellenlänge/4 beträgt). Da wäre dann zur Reichweitensteigerung eine 
Antenne mit größerer Richtwirkung angesagt, da die erlaubte 
Sendeleistung relativ eng begrenzt ist. Desweiteren spielen hier 
Reflexionen z.B. an metallischen Flächen eine Rolle - es sollten sich 
also möglichst wenig metallische Gegenstände im Umkreis um den Aufbau 
befinden (und erst recht nicht den Tag direkt auf etwas metallischem 
platzieren).

Bei induktiv gekoppelten Systemen (also per Spule) ist über die 
Vergrößerung der Antennenspule evtl. etwas machbar, Stichwort 
Transformator.

Autor: bmbm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also:

bei bei LF und HF systemen (125khz, 13,56Mhz) haben die "long range" 
reader meist keine höhere reichweite als 2 meter. Im uhf bereich haben 
wir (zugegeben auch mit reflexionen) schon bis zu 9m erzielt.

zur antnene: es kommt nicht auf die größe der antenne an, sondern wie 
bereits erwähnt auf die richtcharakteristik.

Autor: Joey4711 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt drei Parameter, die für die Reichweite bei 13,56MHz massgeblich 
sind:

1) Energiereichweite, die Distanz, bis zu der ein passives Tag genug 
Energie für eine vollständige Kommunikation aufnimmt.
2) Sendereichweite, die Distanz bis zu der das Tag die Antenne gerade 
noch "versteht"
3) Antwortreichweite, die Distanz bis zu der das RFID - Lesegerät die 
Antwort des Tags gerade noch "versteht"

Im Idealfall sind alle drei Reichweiten gleich. Sollte zB. die 
Energiereichweite die grösste der drei Reichweiten sein, so ist das 
Energieverschwendung.

lg, Joey

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.