mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Unbekanntes SolidState-Relay


Autor: Lindenbaum (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

da ich es leid bin andauernd den Schalter in meiner PC-Steckdosenleiste 
auszutauschen (Kontaktabbrand) dachte ich mir, ich könnte mit diesem 
Schalter evtl. besser ein SSR schalten, welches dann die Aufgabe des 
Schalters übernimmt.

Konkret dachte ich an Kondensatornetzteil + SSR eingeschaltet durch den 
Schalter in der Steckdosenleiste, in der Hoffnung das der Schalter 
diesmal länger überlebt.

Nun habe ich meinen Fundus durchsucht, und das vom Augenschein 
leistungsfähigste herausgesucht. Der Rest waren alles entweder DC-Module 
oder Module mit zu geringem maximalen Strom (PowerFin-Modul, AC aber mit 
nur 1.5A).

Dummerweise habe ich zu gerade diesem Modul keinerlei Technische Daten, 
und Datenblätter scheint es zu diesem Methusalem auch nirgends zu geben.

Das Modul stammt aus einer (ur-)alten Entlötstation von Phillips und saß 
dort so weit ich mich noch erinnern kann an der Vakuumpumpe. Wie es dort 
mit Stromaufnahme der Pumpe und derSteuerspannung aussah ist mir leider 
nicht bekannt. Notitzen habe ich damals natürlich auch keine gemacht 
:-(.

Von der Typenbezeichnung "SR-N1A 1005T" würde ich auf 10A bei 5V 
Steuerspannung oder 5A bei 10V tippen, ehrlich gesagt ist das aber nur 
Stochern im Nebel, und einfach so zerschießen möchte ich es auch ungern. 
Andere Module in meiner Sammlung haben gar Steuerspannungen von 3-15V 
(PowerFin) oder 24V (für SPS'en) womit sie recht Problemlos in der 
Ansteuerung sind, aber dieses Modul hier ist nicht sehr 
auskunftsfreudig.

Hat jemand eine ungefähre Ahnung, was dieses Modul zu leisten vermag und 
welche Spannung es mögen könnte?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.