mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBbrog Problem


Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich bin halt neu hier und hoffe ich kann mein Problem gut 
beschreiben .
ich benutze Atmaga8 und versuche durch ein USBprog das Programm auf dem 
Atmaga8 zu laufen zu bringen . wenn ich aber WinAVR[programm] drücke . 
bekomme ich diese fehlermeldung. hat jemand Idee was dass sein soll ??
Danke



> "make.exe" program
avrdude  -p atmega8 -P usb -c avrispv2  -v -v  -B 10 -U flash:w:main.hex

avrdude: Version 5.5, compiled on Jun  9 2008 at 14:32:04
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

         System wide configuration file is 
"C:\WinAVR-20080610\bin\avrdude.conf"

         Using Port            : usb
         Using Programmer      : avrispv2
         Setting bit clk period: 10.0
avrdude: usbdev_open(): Found AVRISP mk2 Clone, serno: 0000A00128255
         AVR Part              : ATMEGA8
         Chip Erase delay      : 10000 us
         PAGEL                 : PD7
         BS2                   : PC2
         RESET disposition     : dedicated
         RETRY pulse           : SCK
         serial program mode   : yes
         parallel program mode : yes
         Timeout               : 200
         StabDelay             : 100
         CmdexeDelay           : 25
         SyncLoops             : 32
         ByteDelay             : 0
         PollIndex             : 3
         PollValue             : 0x53
         Memory Detail         :

                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           eeprom         4    20   128    0 no        512    0      0 
9000  9000 0xff 0xff
           flash         33    10    64    0 yes      8192   64    128 
4500  4500 0xff 0x00
           lfuse          0     0     0    0 no          1    0      0 
2000  2000 0x00 0x00
           hfuse          0     0     0    0 no          1    0      0 
2000  2000 0x00 0x00
           lock           0     0     0    0 no          1    0      0 
2000  2000 0x00 0x00
           calibration    0     0     0    0 no          4    0      0 
0     0 0x00 0x00
           signature      0     0     0    0 no          3    0      0 
0     0 0x00 0x00

         Programmer Type : STK500V2
         Description     : Atmel AVR ISP V2
         Programmer Model: AVRISP mkII
         Hardware Version: 0
         Firmware Version: 9.09
         Vtarget         : 5.0 V
         SCK period      : 10.37 us

avrdude: stk500v2_command(): command failed
avrdude: initialization failed, rc=-1
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.


avrdude done.  Thank you.

make.exe: *** [program] Error 1

> Process Exit Code: 2
> Time Taken: 00:01

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Double check connections and try again, or use -F to override
this check.

Ist der Atmega frisch?
Wie gesagt, verbindungen überprüfen: Kabellänge?

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ist schön frisch kabel sind alles auch angeschlossen

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal mit -i 10 oder sowas.
Oder mit Avrstudio.

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit avtstudio hat auch nicht geklaupt!!
ich mache leber gerne mit WinAVR
also jetzt bekomme ich dem fehlermeldung unten
wie kann ich dem device einstelen von USbprog


avrdude  -p atmega8 -P usb -c avrispv2  -v -v  -B 10 -U flash:w:main.hex



avrdude: Version 5.5, compiled on Jun  9 2008 at 14:32:04
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

         System wide configuration file is 
"C:\WinAVR-20080610\bin\avrdude.conf"

         Using Port            : usb
         Using Programmer      : avrispv2
         Setting bit clk period: 10.0
avrdude: usbdev_open(): did not find any USB device "usb"
make.exe: *** [program] Error 1

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seufz RTFM
Usbprog verhält sich bei korrekter Firmware (ggf. neuflashen) (ist 
überhaupt der Bootloader drauf) wie ein avrispmkII (avrdude -c?).
PS: -p atmega8 funzt so net (avrdude -p ?) muss m8 heißen

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutzte halt dem online Pool und er hat ein divice Uplodet
dem TestLib Usb sieht dann so aus
ist das in ordnung wenn nicht was fehlt bitte hier genau
DLL version:  0.1.12.1
Driver version:  0.1.12.1

bus/device  idVendor/idProduct
bus-0/\\.\libusb0-0002--0x03eb-0x2104     03EB/2104
- Manufacturer : B.Sauter
- Product      : AVRISP mk2 Clone
- Serial Number: 0000A00128255
  wTotalLength:         32
  bNumInterfaces:       1
  bConfigurationValue:  1
  iConfiguration:       0
  bmAttributes:         80h
  MaxPower:             25
    bInterfaceNumber:   0
    bAlternateSetting:  0
    bNumEndpoints:      2
    bInterfaceClass:    0
    bInterfaceSubClass: 0
    bInterfaceProtocol: 0
    iInterface:         0
      bEndpointAddress: 82h
      bmAttributes:     02h
      wMaxPacketSize:   64
      bInterval:        0
      bRefresh:         0
      bSynchAddress:    0
      bEndpointAddress: 02h
      bmAttributes:     02h
      wMaxPacketSize:   64
      bInterval:        0
      bRefresh:         0
      bSynchAddress:    0
bus-0/\\.\libusb0-0003--0x062a-0x0000     062A/0000
  wTotalLength:         34
  bNumInterfaces:       1
  bConfigurationValue:  1
  iConfiguration:       0
  bmAttributes:         a0h
  MaxPower:             50
    bInterfaceNumber:   0
    bAlternateSetting:  0
    bNumEndpoints:      1
    bInterfaceClass:    3
    bInterfaceSubClass: 1
    bInterfaceProtocol: 2
    iInterface:         0
      bEndpointAddress: 81h
      bmAttributes:     03h
      wMaxPacketSize:   4
      bInterval:        10
      bRefresh:         0
      bSynchAddress:    0

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HMM, passt schon.

avrdude -c avrispmkII -p m8  -P usb

ggf -i 10 oder -B 10 anhängen

PS: Dein Deutsch ist grausam :(

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vesuche jetzt anzuhängen. hoffe ich werde es schafen
wegen die sprache gut dass du das bemerk hast ich kann halt 50:50 
deutsch :)

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
entschuldige wider das gleiche Problem auch mit -B 10
ich weiß nix was ich machen soll


AVRDUDE_FLAGS = -p $(MCU) -P $(AVRDUDE_PORT) -c $(AVRDUDE_PROGRAMMER)
AVRDUDE_FLAGS += $(AVRDUDE_NO_VERIFY)
AVRDUDE_FLAGS += $(AVRDUDE_VERBOSE)
AVRDUDE_FLAGS += $(AVRDUDE_ERASE_COUNTER)
AVRDUDE_FLAGS += -B 10

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ging denn an avrstudio nicht? Libusb nicht mitinstalliert?
http://embedded-projects.net/index.php?page_id=148

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.