mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMeag EEPROM Erasen


Autor: DummerMensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts eine möglchkeit das EEPROM eines ATMega zu errasen, gibts da einen 
befehl dazu?
oder muss ich wirklich bei jedem separat 0xFF reinschreiben wenn ich das 
möchte? (dauert ja ewig... :-( ) leider im datasheet nix gefunden und 
auch im tutorial wird nur read und write beschrieben...

Autor: holgerGibts eine möglchkeit das EEPROM eines ATMeg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibts eine möglchkeit das EEPROM eines ATMega zu errasen, gibts da einen
>befehl dazu?

Wenn du die EESAVE Fuse nicht setzt passiert das automatisch
beim brennen. Falls nicht musst du tatsächlich jedes Byte
einzeln löschen.

Autor: Valentin Diring (valentin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Die Antwort ist zwar etwas späte, aber sie erspart dem Einen oder 
Anderen ein haufen Arbeitsstunden.
Und zwar muss man einfach nur den Puffer in dem entsprechenden 
Brennprogramm löschen (also alles auf FF setzen) und diesen dann in den 
EEPROM schreiben!

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.