mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC Spannung messen 1.15V-1.85V


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Verwende einen Atmega8.

Ich will mit dem ADC eine Spannung messen zwischen 1.15V-1.85V. 
Spannungsteiler -->

VCC
¦
Vorwiederstand
¦--------------------ADCIN
PTC
¦
GND


Also Spannung an ADCIN messbar von AREF - 0V bezogen auf GND.

Für die Maximale Auflösung müsste ich nun AREF auf 1.9V einspeisen.

Da ich nie Werte zwischen 0-1V habe kann ich den AnalogGND auf 1Volt 
anheben?

VCC
¦
Vorwiederstand
¦--------------------ADCIN
PTC
¦--------------------AGND
Vorwiederstand
¦

GND


Ich finde im Datenblat nirgens das ich einen Analog GND hätte den ich 
auf 1 Volt hängen könnte.

Mache ich einen Überlegungsfehler?

mfg Michael

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, AGND muss nahe an GND liegen, ich glaub 0.5V warens max. die 
dazwischen liegen dürfen.
Genaueres im Datenblatt.
Manche der neueren AVRs (Tiny25 z.B) haben differentielle ADC-Eingänge, 
die wären genau das richtige für die Andwendung.
Ansonsten brauchts nen OpAmp...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da ich nie Werte zwischen 0-1V habe kann ich den AnalogGND auf 1Volt
>anheben?
Bei einigen ADCs geht das. Beim Atmel afaik nicht. Somit:

>Für die Maximale Auflösung müsste ich nun AREF auf 1.9V einspeisen.
>Spannung messen zwischen 1.15V-1.85V.
Dann nein. Dann bräuchtest du 0,7V als ARef.
Halte ich aber für Unsinn.
Bau einen Subtrahierverstärker auf. Damit ziehst du die 1,15V als Offset 
ab und verstärkst die Differenz auf zB 5V Aref.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nochmals ins Datenblatt (Version von 2006) geschaut.
Der Atmega8 hat garkeinen AGND-Pin, nur einen GND-Pin, der neben 
AVCC+AREF liegt.

Und die oben genannten 0.5V sind eigentlich 0.3V, und das ist die max. 
Differenz zwischen VCC und AVCC.

Und wo wir schon am Datenblatt lesen sind: 1.9V am Aref gehen eigentlich 
auch nicht, ARef muss zw. 2.0V und AVcc liegen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias und Ernst

Danke für eure Hilfe.


Gruss Michael

Autor: Ich weis es (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>nur einen GND-Pin, der neben AVCC+AREF liegt.
Und das ist der AGND PIN.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.