mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Preiswerter Kraftsensor gesucht


Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es da einen preiswerten Kraftsensor zu kaufen?
Was da drin ist, ob DMS oder Piezo ist eigentlich egal.
Am liebsten währe mir, das Ding hat 4 Anschlüsse, an zwei davon lege ich 
z.B. 10V oder 5V oder 2,5V an. An den beiden anderen bekomme ich eine 
Gewichtskraft proportionale Spannung von ein paar mV. Einen geeigneten 
Instrumentenverstärker und Microcontroller mit ADC habe ich schon.

Ach ja, der Messbereich sollte 0..5000N sein, das Teil sollte aber eine 
Impulsförmige Kraft von 10000N wegstecken können ohne den Nullpunkt zu 
verschieben. Meine Preisvorstellung liegt bei kleiner gleich 100 Euro.
Ein Hersteller von Kraftmeßdosen machte mir ein Angebot von um die 500 
Euro ohne und um die 700 Euro mit eingbautem Verstärker. ROFL
Die Chinesen setzen sich bestimmt hin, und bauen mir die Dinger für 
Stück 10 Euro, wenn ich mindestens 10000 Stück davon kaufe  ;-)
Und deswegen möchte ich mich jetzt nicht hinsetzen, und selber 
DMS-Streifen auf alte Kaffedosen kleben...  ;-)

Autor: chinese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Chinesen setzen sich bestimmt hin, und bauen mir die Dinger für
>Stück 10 Euro, wenn ich mindestens 10000 Stück davon kaufe  ;-)

ja, dann wird in jeden sensor ein chinese eingebaut, der bei 1000N Aua! 
schreit und bei 10000N AAAUUUUAAAAA! Dann braucht man nur noch ein 
Mikrofon für 50cent und alles zusammen kostet 10,-

Was hast du eigentlich für verdrehte Vorstellungen?

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chinese wrote:
>>Die Chinesen setzen sich bestimmt hin, und bauen mir die Dinger für
>>Stück 10 Euro, wenn ich mindestens 10000 Stück davon kaufe  ;-)
>
> ja, dann wird in jeden sensor ein chinese eingebaut, der bei 1000N Aua!
> schreit und bei 10000N AAAUUUUAAAAA! Dann braucht man nur noch ein
> Mikrofon für 50cent und alles zusammen kostet 10,-
>

Die Frage "Was hast du eigentlich für verdrehte Vorstellungen?" gebe ich 
an dich zurück.

Fakt ist, die "Chinesen" reissen sich geradezu darum, dir irgendwelche 
Sachen für ein paar Kröten zu bauen. Als ich einmal auf einer Messe nach 
einem Hersteller/Lieferanten für ein etwas spezielles Teil gesucht habe, 
sagte ein (chinesischer) Typ nachdem ich meine Wünsche geschildert 
hatte."No Problem ... and which Brand should we print on it?"

Autor: chinese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fakt ist, die "Chinesen" reissen sich geradezu darum, dir irgendwelche
>Sachen für ein paar Kröten zu bauen.

Ja und? Was fragst du dann so dumm? Gönnst du uns das Geschäft nicht? 
Und warum setzt du uns in Anführungszeichen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Als ich einmal auf einer Messe nach
>einem Hersteller/Lieferanten für ein etwas spezielles Teil gesucht habe,
>sagte ein (chinesischer) Typ nachdem ich meine Wünsche geschildert
>hatte."No Problem ... and which Brand should we print on it?"

Mit solchen Unterstellungen wäre ich vorsichtig. Es sei denn du kannst 
sie beweisen oder du möchtest dich mit Unterlassungs- oder 
Verleumdungsklagen beschäftigen.

>Peter X. (vielfrass)

der Name ist Programm?

Autor: M. Lange (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich nur wundert ,ist ,dass stendig hilfesuchende ihre Fragen mit 
Ausländerfeindlichkeit ,Beschimpfungen von Usern ihnen fremder 
Betriebsysteme ,ihnen fremder microprocessorfamilien uws. ausschmücken 
,und sich dann beschweren ,dass die Andworten vom Tema abweichen.

Ich hoffe ,dass es auch in diesem Fall so weiter get.

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
>>Als ich einmal auf einer Messe nach
>>einem Hersteller/Lieferanten für ein etwas spezielles Teil gesucht habe,
>>sagte ein (chinesischer) Typ nachdem ich meine Wünsche geschildert
>>hatte."No Problem ... and which Brand should we print on it?"
>
> Mit solchen Unterstellungen wäre ich vorsichtig. Es sei denn du kannst
> sie beweisen oder du möchtest dich mit Unterlassungs- oder
> Verleumdungsklagen beschäftigen.
>

Wo habe ich hier bitte etwas unterstellt?
Ich habe lediglich meine Erfahrungen mit Chinesischen Fabrikanten 
geschildert. ."No Problem ... and which Brand should we print on it?"
Habe ich für mich mit "Kein Problem, Ihr Teil zu fertigen, und welchen 
Markennamen sollen wir darauf drucken?" übersetzt.
Ich habe darin keineswegs ein Angebot zur Produckt-Piraterie gesehen, 
sondern nur die Frage, wie der Name meiner Firma währe, den sie dann auf 
die Teile drucken würden. Es konnte sich auch garnicht um ein Angebot 
zur Produckt-Fälschung gehandelt haben, da ich nach etwas gefragt hatte, 
was in dieser Form garnicht auf dem Markt war.

Ich möchte auch in Zukunft darum bitten,
1. einen etwas anderen Umgangston zu pflegen.
2. sich nicht Gast zu nennen, sondern einen etwas persönlicheren Namen 
zu benutzen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo habe ich hier bitte etwas unterstellt?

Sowas Erbärmliches!

>Ich habe darin keineswegs ein Angebot zur Produckt-Piraterie gesehen,

Ach. Wer hat denn darin ein Angebot zur Produckt-Piraterie gesehen, wenn 
nicht du?

>Ich möchte auch in Zukunft darum bitten,
>1. einen etwas anderen Umgangston zu pflegen.
>2. sich nicht Gast zu nennen, sondern einen etwas persönlicheren Namen zu 
benutzen.

Da kannst du lange bitten. Vielleicht änderst du dich mal?

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade !

Es ist doch immer wieder das Gleiche und das von erwachsenen Menschen, 
ich verstehe es nicht. !

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es da einen preiswerten Kraftsensor zu kaufen?
Was da drin ist, ob DMS oder Piezo ist eigentlich egal.
Am liebsten währe mir, das Ding hat 4 Anschlüsse, an zwei davon lege ich
z.B. 10V oder 5V oder 2,5V an. An den beiden anderen bekomme ich eine
Gewichtskraft proportionale Spannung von ein paar mV. Einen geeigneten
Instrumentenverstärker und Microcontroller mit ADC habe ich schon.

Ach ja, der Messbereich sollte 0..5000N sein, das Teil sollte aber eine
Impulsförmige Kraft von 10000N wegstecken können ohne den Nullpunkt zu
verschieben. Meine Preisvorstellung liegt bei kleiner gleich 100 Euro.
Ein Hersteller von Kraftmeßdosen machte mir ein Angebot von um die 500
Euro ohne und um die 700 Euro mit eingbautem Verstärker. ROFL

Autor: Andre S. (dg2mmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sagt dass da ein Erwachsener schreibt?
Und ich habe die Aussage des Chinesen auch genau so verstanden, dass er 
wissen wollte welcher Firmenname da drauf stehen soll.
Wie es auch Siemens mit Weltempfängern machte: lies die von Sangean 
bauen und dann ein Siemens-Label draufkleben...

Autor: flohuels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
ich brauch auch 2 solche kraftsensoren...
mir egal welche empfindlichkeit...
bei conrad gibt es nur einen für 60 (!) Euro
aber die dinger können doch nicht so teuer sein ist doch nur ein DMS aus 
ein bisschen metall... ICs kosten auch nur so 1,50€...
wo gibt es also noch günstige DMS oder ganze kraftsensoren?

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
küchenwaage!

Klaus.

Autor: hotpants (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuechenwaage....ja, und den Rest erledigt man mittels Hebel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.