mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs UART & ATMega163


Autor: Christan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!
Ich habe mir vor kurzer Zeit einen ATMega163 gekauft und für diesem 
schon einige Testprogramme (AVRgcc) geschrieben (LCD-Ansteuerung,...). 
Nun würde ich gerne eine Art LCD - Terminal bauen. Hoerfür sollen die 
Date via RS232 zum Mikrocontroller gesendet werden und der 
Mikrocontroller soll dann das LCD ansteuern.
Leider habe ich mit dem UART ziemliche Probleme. Um das UART zu testen 
habe ich folgendes Programm geschrieben:


#include <iom163.h>

void InitUART( unsigned char baudrate );
void TransmitByte( unsigned char data );


int main( void )
{

InitUART( 0x1f ); /*  Set the baudrate to 9600 using a 4.9152MHz crystal 
*/

  for(;;)       /* Forever */
  {
  TransmitByte('A');
  }
  return 0;
}

/* Initialize UART */
void InitUART( unsigned char baudrate )
{
  UBRR = baudrate;        /* Set the baud rate */
  UCSRB=0x08;    /* Transmitter/receiver enable */
}



void TransmitByte( unsigned char data )
{
  while ( UCSRA & 0x40 != 0x40 ){
  }                /* Wait for empty transmit buffer */
  UDR = data;
}


Gedacht war eigentlich, dass ich mit HyperTerminal lauter A's empfange. 
Doch stattdessen empfange ich irgendwelche Zeichen. Vielleicht hatte 
jemand schon mal das selbe Problem.
Würde mich über eure Hilfe freuen!!!

mfG Christian

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte mal ein ähnliches Problem, wenn ich ehrlich bin kenn ich mich 
in anderen Programmen immer nicht so recht aus und kann nicht sagen ob 
da ein Fehler ist. Du hast aber vermutlich vergessen die Fusebits 
richtig zusetzen - der Mega läuft wohl mit seinem internen 1mhz RC 
oszillator - schau mal ins Datenblatt was man da wie setzen muss....

Viel Erfolg

Christian

Autor: Christan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE vielmals für deine Hilfe!!!!!
Jetz funktionierts!!!!!

Florian

PS: das nächse mal sollte ich wohl das Datenblatt etwas genauer 
durchlesen ;-)

Autor: Jens Fiedelak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

ich habe zurzeit das gleiche Problem. Die Fusebits habe ich 
kontrolliert. Gibt es noch andere bits die man setzen muss?

Gruß Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.