mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Fernbedien RC5 Empfänger mit MSP430


Autor: Christian R. (supachris)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich hab mal einen RC5 Empfänger für den MSP430 zusammengeschrieben. Er 
hat einen (USB) Serialport und dekodiert die RC5 Signale quasi in 
Hardware unter Benutzung der Timer A Funktionen des MSP430. Im Prinzip 
sind das zwei Appnotes von TI, nämlich RC5/SIRC Empfang, welche ich von 
ASM in C-Code umgeschrieben habe, und eine leicht veränderte Version der 
Timer UART. UART und IR-Empfang benutzen alle 3 CCR und alle 3 
Hardware-Anschlüsse des Timers A. Somit ist die Software auf jedem 
MSP430 lauffähig. Die Benutzung der Software UART hat noch einen 
weiteren Vorteil: Man benötigt kein Programmiergerät, denn über die 
Anschlüsse P1.1 und P2.2 ist jeder MSP430 per Bootloader programmierbar. 
Im Schalplan hab ich den FT232R schon passend für den Bootloader 
verdrahtet. Funktioniert einwandfrei mit dem Programm MSPFET. Also 
einfach aufbauen, und per Bootloader programmieren.

Der Empfänger beherrscht 2 Modi:

1. Girder / EventGhost Modus:
Die Kommandos werden dekodiert in 6 Bytes binär an den PC übergeben. 
Besonderheit ist dabei die Dekodierung und AUswertung des Toggle-Bits. 
Erst nachdem man die Taste wieder losgelassen und neu gedrückt hat, wird 
das Kommando übergeben. Die PC Software kann das ja nicht auswerten, 
deshalb hab ich das auf dem µC gemacht. Ich hatte mit den einfachen 
Empfängern leider immer wieder mal doppelte Auslösungen usw. das ist 
hiermit eliminiert. Aktiviert ist dieser Modus nach dem Neustart, die 
PlugIns für Girder und Eventghost aktivieren den Empfänger mit 'IR', er 
antwortet draufhin mit 'OK'. Als PlugIn benutzt man das UIR-Plugin.

2. Fernbedienungstester:
Alle RC5-Befehle werden als ASCII Zeichen an den PC geschrieben, so kann 
man im Hyperterminal o.ä. die Fernbedienung angucken. Hier wird das 
Toggle-Bit nicht ausgewertet, nur angezeigt. Aktivieren kann man den 
Modus durch die Einhabe 'rc' im Terminal.

Schnittstellen-Einstellungen: 9600 Baud, 8 Bit, keine Parität, 1 
Stoppbit.

Viel Spaß damit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.