mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AVR-GCC und Studio 4.07 - C-Struct's


Autor: Martin Raffelsieper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Weiss jemand, wie man dem Studio beibringen kann, eine Struktur im
Watch-Window darzustellen?

so hab ich die Struktur definiert:

typedef struct { u08  status; u08  except; } st_otto;
volatile st_otto otto;

Studio zeigt aber nur an, dass es eine Struktur ist, das sieht dann wie
folgt aus:

otto    {...}



Muss ich denn noch irgendeine Debug-info generieren lassen?? Angeblich
soll das Studio so was anzeigen könne, wenn man einen käuflich zu
erwebenden Compiler verewendet



Gruß Martin

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Upgrade auf aktuelles WinAVR und AS4.08.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte einen Atmega 128 u Board 500+501 mit C Programmierten mit Avr
4.07.
Hast Du vieleicht eine genaue Vorgehensweise ? Das ich schnell zum
Erfolg komme. Auch wie es mit der verbindung ist vom C Compiler und Avr
mit dem make file. extcoff usw wie man am besten damit hantiert um ein
Erfolg zu sehen.
MFG Jörg

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du eine genaue Vorgehensweise wie man ein Atmega 128 u Board
500+501 mit C schnell erfolgreich Programmiert ?
Als Werkzeug habe ich die selbe Softwar wie Du.
Ich versteh nur nicht mit dem extcoff mit dem make file erzeugen usw.
Wenn es geht in Deutsch.
Mfg Jörg

Autor: Martin Raffelsieper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Jörg,

ich arbeitete lediglich mit einer BATCH-datei, die immer alles
compiliert,linkt etc.

Diese sähe etwa wie folgt aus, wenn man zwei Quelldateien PC.C und
MAIN.C hätte (hier ist allerdings ein 64er Prozessor verwendet) :



echo *** Compiliere main.c:   (*.c nach *.o)
avr-gcc -g -Wall -O2 -mmcu=atmega64 -c -o ..\O\main.o main.c
if errorlevel 1 goto :ende

echo *** Compiliere pc.c:   (*.c nach *.o)
avr-gcc -g -Wall -O2 -mmcu=atmega64 -c -o ..\O\pc.o pc.c
if errorlevel 1 goto :ende


echo *** Linke alles Zusammen  (*.o  nach   *.elf *.map)
avr-gcc ..\O\main.o ..\O\pc.o -Wl,-Map=..\M\reader.map, -o
..\M\reader.elf --cref -mmcu=atmega64

if errorlevel 1 goto :fehler

echo *** erzeuge COFF File   (*.elf  nach   *.cof) für das AVR Studio -
das COFF File liegt im Quellverzeichnis
avr-objcopy --debugging -O coff-avr --change-section-address
.data-0x800000 --change-section-address .bss-0x800000
--change-section-address .noinit-0x800000 --change-section-address
.eeprom-0x810000 ..\M\reader.elf reader.cof
if errorlevel 1 goto :fehler


echo *** erzeuge HEX File   (*.elf  nach   *.hex)
avr-objcopy  -O ihex -R .eeprom ..\M\reader.elf ..\M\reader.hex
if errorlevel 1 goto :fehler


:ok
echo #########################
echo #### Durchgelaufen ######
echo #########################

goto :ende

:fehler
echo ###################################
echo #####  leider nicht geklappt ######
echo ###################################



:ende





dazu ist es nötig, dass folgende Verzeichnisstruktur vorliegt:

C:\......\S   C-Quellen, dort liegt auch die beschriebene
BATCH-Datei
auch das coff-File für das Studio landet hier
C:\......\O   Obj-Verzeicnis, dorthin wird compiliert
C:\......\M   Hirher wird das Hex-File für den Flasher gelegt

Gruß Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.