mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik x86 Embedded Prozessor - Intel ATOM?


Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen x86 kompatiblen Prozessor für eine neue 
Steuerungsbaugruppe.
Ein AMD LX800 bietet zu wenig Leistung, darum habe ich im ersten Schritt 
an den neuen Intel ATOM gedacht.
X86 muss leider sein wegen der Software die darauf laufen muss.
Gibt es andere Prozessoren mit vergleichbarer Leistung wie ein ATOM und 
x86 Kompatibilität?

Gruss
Thomas

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das so zu verstehen, dass Du nur "den" Prozessor suchst und den Rest 
drum herum selbst aufbauen möchtest? Du suchst doch sicher ein 
entsprechendes x86-Modul, oder?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Embedded-Bereich sind durchaus auch fertige CPU-Module in Form von 
PC104/Plus-Karten mit leistungsfähigen Intel-Prozessoren (Pentium M bis 
hin zum  Core 2 Duo) zu bekommen.

Zwischen so etwas und dem Geode LX gäbe es noch den Geode NX, der im 
wesentlichen ein stromsparender Athlon ist (und eine Zeit lang auch 
"umgelabelt" in Billigst-PCs unter den verschiedensten 
Phantasiebezeichnungen zu finden war).

Ein Eigendesign mit Prozessoren in dieser Komplexitätsklasse ist 
Einsteigern eher nicht anzuraten.

Was hast Du vor, wofür die Performance eines Geode LX (immerhin grob 
vergleichbar mit der eines 300 MHz-Pentium II) nicht ausreicht?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas eignet sich wie gesagt eher ein fertiges Modul. Nicht ITX 
sondern COM-Express oder so. Die Intel Atom Teile kosten nicht mehr als 
300€. Da muss man nur noch ein kleines Trägerplatinchen für die IOs 
basteln und gut is.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn man es angesichts des Atom-Hypes gerne vergisst,
VIA hat auch etwas ähnliches im Programm.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon mal Danke für die Antworten. Ne, keine Panik, ich will kein ATOM 
Design selbermachen, ...machen lassen, gibt ja einige Firmen die neben 
den Modulen (ETX, ComExpress, NanoExpress,...) auch entsprechend Custom 
Designs anbieten.
Ein Custom Design ist hier notwendig, Kosten! Die Stückzahlen sind auch 
entsprechend, somit rechnet sich ein Modul nicht.

Frage warum diese Leistungsklasse:
Die Applikation läuft aktuell auf Desktop DualCore, Sie wird in Zukunft 
mit einer Embedded Lösung realisiert und kann dezentral platziert 
werden.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf http://www.tomshardware.com/de/ gibts einige sehr interessante 
Vergleiche. Der kleinste Dualcore ist schon in vielen Bereichen deutlich 
schneller, es kommt da sehr auf die Software an ob die durch die 
fehlenden Optimierungen betroffen ist. Im embedded Bereich haben sich 
eine Menge Hersteller auf den Atom gestürzt, von der Zeitschrift 
Elekttronik-Praxis von Vogel gibts gerade ein Sonderheft mit viel 
Werbung für solche Boards: 
http://www.elektronikpraxis.vogel.de/fileserver/vo...

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Performancetest könnte man sicher auf einem INTEL D945GCLF Board 
machen, kostet schlappe 62€ bei Reichelt und ist sicher billiger als ein 
Custom Design in den Sand zu setzen :-)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bloss um das mal einzuordnen, der schön aussehenden Gigahertz wegen: 
Wenn hauptsächlich ein einziger Thread arbeitet (also die Anwendung 
nicht effektiv parallelisiert ist), dann ist ein 1,6GHz Atom etwas 
langsamer als ein Celeron-M 900MHz.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den Tip mit dem ATOM Board bei Reichelt!
werde ich mir besorgen und Perf. Tests machen.

Doch doch, die Anwendung ist schon entsprechend parallelisiert! und 
sollte auch entsprechend schnell auf einem ATOM laufen.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sonst halt ein Board mit Atom 330 nehmen (den DualCore Atom). Ist nur 
unwesentlich teurer.
Hier ein paar Leistungsvergleiche:
http://www.pcgameshardware.de/aid,661160/Test/Benc...

Nano gegen Atom:
http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/intel...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bleiben die Atomgegner?

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wusste gar nicht dass es schon einen ATOM Dualcore gibt? ist der schon 
lieferbar?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, in der c't war das Teil schon zu sehen. Ganz simpel, zwei Chips in 
einem Gehäuse (ein Chip pro Kern).

Autor: Harald A. (embedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht noch ergänzend das hier:
http://www.via.com.tw/en/products/mainboards/mothe...

Der VIA Nano wird ja als Wettbewerb des ATOM gehandelt. Auf jeden Fall 
ist dieses Motherboard jetzt angeblich lieferbar.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ham hier an der Arbeit schon nen Board mit dem Dual ATOM rumliegen :)

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und das Board auch schon getestet?

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WindowsXP wurde schon installiert, ja. Hat aber alles der Praktikant 
gemacht, kann ich nicht so viel zu sagen :)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald A. wrote:

> Der VIA Nano wird ja als Wettbewerb des ATOM gehandelt. Auf jeden Fall
> ist dieses Motherboard jetzt angeblich lieferbar.

Nur ist ein schnarchlangsamer C7 auf einem Nano-ITX Board nicht das 
gleiche wie ein Nano auf einen Mini-ITX-Board.

Für Nano auf Mini siehe 
http://www.viatech.com.tw/en/products/mainboards/m...

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche Firmen kennt Ihr die Custom embedded CPU Boards entwickeln, die 
auch Erfahrung damit haben. welche könnt Ihr empfehlen.

Ich kenne:
Kontron Eching
Digital Logic

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Com-Express und eigene Trägerplatine kommt nicht in Frage? Das wäre 
nämlich um einiges Billiger, da man wirklich nur noch eine 2 oder 
4-Layer Platine fertigen muss.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>welche Firmen kennt Ihr die Custom embedded CPU Boards entwickeln, die
>auch Erfahrung damit haben. welche könnt Ihr empfehlen.
SMA
http://www.sma-computers.com/

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ne ein Baseboard mit Aufsteck CPU kommt bei unseren Stückzahlen nicht in 
Frage. Ein COMExpress ATOM Modul kostet bei Stückzahlen immer noch um 
die 190$, da auf unserer CPU nicht wesentlich mehr drauf ist hat z.B. 
die Anzahl der Lagen keinen wesentlichen Einfluss.

SMA: ....die kenne ich doch von den Wechselrichtern, haben die auch 
Erfahrung mit embedded PC Entwicklung, ???????

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>SMA: ....die kenne ich doch von den Wechselrichtern, haben die auch
>Erfahrung mit embedded PC Entwicklung, ???????
Richtig, Wechselrichter ist (inzwischen) der größte Bereich, machen aber 
auch viel Kundenspezifische Entwicklungen und auch "fertige" Sachen in 
Richtung Industrie PC (Compact PCI, Enduro,..).

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

wir entwickeln seit 1982 kundenspezifische CPU-Boards, derzeit 
hauptsächlich mit Intel-Prozessoren und Chipsätzen. Frag doch einfach 
mal an:

info@janichklass.com

oder direkt an mich

pbuenger@janichklass.com

Gruß,
Peter

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den Tip, werde mich auf jeden Fall demnächste mal 
melden,.....trotzdem würde ich auch noch gerne andere Firmen anfragen?

Kennt Ihr keine mehr?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.