mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle TOP Layer Bahnen nicht herstellen lassen?


Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen Leutz,

ich hab was schönes in Eagle gelayoutet.

Alle Bahnen sind im Bottom Layer. Nur eine ist im Top Layer. Ich will 
das ganze jetzt bei PCBPOOL machen lassen. Natürlich will ich nur eine 
einseitige Platine bezahlen und die Bahn im Toplayer dann als 
Drahtbrücke einfügen. Machen die Leiterplattenhersteller dann nur die 
Bottom Seite, oder muss man besonders darauf hinweisen, dass nur diese 
gemacht werden soll. Werden ausserdem die Durchkontaktierungen so 
ausgeführt, dass eine Drathbrücke durchpasst?

Grüsse

Moritz

Autor: Analogtechniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Durchkontaktierungen

wird es wohl bei "echt" einlagig nicht geben.

LOL

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise werden aus diesem Grund Gerberdaten weitergegeben. Da gibt 
man dann nur die Layer weiter die man auch haben will -> Vorteil: man 
kann vorher sehen was rauskommt.

Wenn man Eagle Daten weitergibt muss man sich mit dem 
Leiterplattenhersteller in Verbindung setzen um in Erfahrung zu bringen 
aus welchen Eagle Layern die Platinen Layer gebildet werden.

Durchkontaktierungen gibt es bei einseitigen Platinen idR nicht, nur 
Löcher.

Autor: StefanK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestell bei PCB-Pool den einseitigen Prototyp, dann bekommst Du eine 
einseitige Platine. Die werden wahrscheinlich per Mail nachfragen, ob 
das mit einseitig seine Richtigkeit hat. Dann einfach bestätigen. Habe 
ich auch schon gemacht. Die Vias machen die nicht selber größer, das 
mußt Du schon selber machen.

Gruß Stefan

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super. Dann werd ich denen mal bescheid sagen =)

Alle einen erfolgreichen Tag.

Ahoi

Moritz

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Speichere nur das Board unter einem anderen Namen uund lösche in deisem 
Board die Leiterbahn im Top-Layer.
Dieses Board sendest du an PCB-Pool.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred,

das ist auch eine Lösung. Ist es denn aber für die Hersteller okey, wenn 
es ungeroutete Luftlinien auf dem Board gibt?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Leut, einfach anrufen. Da gehn sogar echte Menschen ans Telefon 
und die beißen euch ganz sicher nich die Köppe ab :-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sven Pauli (haku) Benutzerseite

>Liebe Leut, einfach anrufen.

Wozu? Der Onlinecalculator ist doch eindeutig. Man kann EINSEITIGE 
Platinen ganz einfach ohne Rauslöschen und ähnlichen Zirkus herstellen 
lassen. Nur dass die Sache preislich kaum billiger ist als doppelseitig. 
Da muss man dann schon zu einem ECHTEN Billiganbieter, da loht sich 
einseitig.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Platinenhe...

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.