mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Z Diode mit minimalem Strombedarf


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, hatte die Frage gestern schon innerhalb eines anderen Thread 
gestellt, ist aber wohl etwas untergegangen...

Gibt es für Z Dioden für 12-18V, die möglichst wesentlich weniger 
minimalen Strom benötigen als 5mA?

Ich benötige das für eine Verpolschutzschaltung für 110VDC.

Danke fürs Antworten...

Andi

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andi (Gast)

>Gibt es für Z Dioden für 12-18V, die möglichst wesentlich weniger
>minimalen Strom benötigen als 5mA?

Klar, einfach ne höhere Z-Spannung nehmen ;-)

>Ich benötige das für eine Verpolschutzschaltung für 110VDC.

Sind da 18V nicht ETWAS falsch dimensioniert?

MFG
Falk

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh ja ne, es sollte evtl. so nen Verpolschutz mit MOSFET werden, daher 
die geringere Spannung(Gate-Source) der Z Idiote. Nur wenn ich 5mA 
fließen lasse, habe ich 0,55W Verluste, da kann ich in meinem Falle dann 
auch gleich eine normale Diode nehmen...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andi (Gast)

>die geringere Spannung(Gate-Source) der Z Idiote. Nur wenn ich 5mA
>fließen lasse, habe ich 0,55W Verluste, da kann ich in meinem Falle dann
>auch gleich eine normale Diode nehmen...

Wer sagt denn, dass 5mA fliessen müssen? Wenn weniger fliessen ist halt 
die Flusspannung geringer. So what. Lass 100uA fliessen und leb mit ein 
paar V weniger FLussspannung.

MFG
Falk

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm scheinbar gibts da wohl ein Verständnisproblem meinerseits, aber 
wenn ich weniger Strom zur Verfügung stelle, bricht die Z Diode ja nicht 
durch, die Spannung über ihr wird irgendwas wesentlich kleineres als die 
Z-Spannung, demnach schaltet auch mein Mosfet im dümmsten Falle nicht 
durch.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andi (Gast)

>wenn ich weniger Strom zur Verfügung stelle, bricht die Z Diode ja nicht
>durch, die Spannung über ihr wird irgendwas wesentlich kleineres als die
>Z-Spannung,

Kleiner ja, wesentlich nein. Die meisten Z-Dioden haben eine eher 
gemächliche Kennlinie, der Knick ist nicht soooo scharf.

> demnach schaltet auch mein Mosfet im dümmsten Falle nicht durch.

Die meisten Mosfets schalten bei 10V voll durch, vertragen aber 20V 
Gatespannung. Mit einer 15V Z-Diode und 100uA passt das.

MFG
Falk

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe die Anwedung jetzt auch nicht wirklich, aber Z-Dioden Ersatz 
mit besserer Leistung ist z.B. TL431 (minimum Cathode Current = 1mA) 
oder  ZR431 (minimum Cathode Current = 50µA)

Autor: Andreas K. (homer5785)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt am eigenen Rechner mal eingeloggt.

@JörgS es ging darum einen MOSFET mit einer Z Diode zum sicheren 
durchsteuern zu bringen.

Danke für die Hinweise, das hilft mir auf jeden Fall weiter.
Hatte bei farnell immer nur nach Z Dioden gesucht, nicht nach 
Voltage-References

Schönen Abend noch...

Andi

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier zwar dass Datenblatt nicht,
aber wir verwenden bei 13Volt und 20k Vorwiderstand 8.2V Zehner des 
Types
BZV55C...
Nach Adam Riese wären dass 0,24mA

Anselm

p.S.: hier der Link: 
http://www.nxp.com/acrobat_download/datasheets/BZV...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.