mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 3 x 1,5 m² absichern


Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo NG,

hab schon ein wenig im Internet gelesen, aber noch keine eindeutige 
Antwort gefunden:

Was muss ich bei der Absicherung (welcher Automat) von 3 x 1,5 m² Kabel 
beachten?

a) Einmal wäre da eine Waschmaschine (nichts besonderes). Deren 
Steckdose hat ein eigenes Kabel bekommen (zum Verteiler ca. 4-5m 3 x 1,5 
m² NYMJ)

b) Wieviel darf denn an so einer Leitung angeschlossen werden? Ich 
interessiere mich, da ich vorübergehend ein paar Elektro-Heizer so á 
2000W betreiben müsste.

Die Verlegeart ist überall in Leerrohren unter Putz. An manchen Stellen 
auch in der Zwischendecke (Lampen).

Wie errechne ich den den maximal zulässigen Sicherungsautomat für ein 
bestimmtes Kabel bei einer bestimmten Länge?

Vielen Dank, für jeden Hinweis,
Peter

Autor: Sven Johannes (svenj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

vom Fach sein und Kurzschlussstrom messen. Dann in die für die 
vorliegende Installation gültige Tabelle gucken und den Wert ablesen.

Ohne Kenntniss der Anlage kann man keine konkrete Aussage treffen.

In vielen Wohnungen werden 3x1.5 Unterputz pauschal mit 16A Automaten 
gesichert, ob das aber immer und überall richtig ist bleibt 
dahingestellt. Dieser Wert bezeichnet nur die maximale Belastbarkeit der 
Leitung, berücksichtigt aber nicht die erreichbaren Fehlerstöme => also 
gibts ggf. nur kleinere Werte!

Das wären dann über den Daumen 3600Watt an maximal zulässiger Leistung 
=> mehrere Heizer je 2kW scheiden definitiv aus.

--
 SJ

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mios (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Pippinger (Gast)

Am besten einen im Versorgungsgebiet zugelassenen Elektro-Meister 
fragen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach was, das Kraftwerk, dass 3 x 1,5 m² kaputt bekommt, muss man
erstmal bauen. :-)

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3x1.5 m² wow!
Kann ich davon die Reste bekommen?

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joerg war schneller. :p

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Meter Preis von 1,5m² Kabel kann man sich sicherlich auch einen 
Elektromeister leisten... .

Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo NG,

danke für die Antworten. Vor allem die mit dem Rechner.

Ihr habt natürlich Recht.
Es ist kein 3 x 1,5 m² sondern ein 3 x 1,5 mm³ ;-)

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es ist kein 3 x 1,5 m² sondern ein 3 x 1,5 mm³ ;-)
1.5 mm³ bei 4.5m länge gibt einen querschnitt von 0.00033 mm², da wären 
schon die leistungsverluste über das kabel bei einer lowdrop-LED(?) zu 
hoch...
ok, wir haben verstanden ;) aber so wie's scheint, wärst du mit einer 
ausgebildeten fachkraft gesünder bedient als mit do-it-yourself ^^

Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo NG,

also ich habe mich dafür entschieden, das über ein "fertiges" 
Installationskit mit Tel-Support abzuwickeln. Bisher habe ich mich da 
ganz gut aufgehoben gefühlt.

Man hat halt hier und da noch eine Frage. Die Abnahme erfolgt dann 
natürlich über einen Fachbetrieb. Deshalb möchte ich halt alles so gut 
wie möglich vorbereiten.

Naja, mal sehen, was am Ende rauskommt. Habe auch jedem Raum und 
speziellen Geräten einen eigenen Stromkreis gegönnt. Ich habe mich auch 
an die Installationspläne gehalten.

MfG
Peter

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.