mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Installationsprobleme von avrgcc3.2 unter Windows


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Suchfunktion des Forums hat mir die Lösung meines Problmes leider 
nicht sagen können drum frag ich mal hier:
Ich hatte zuvor schon mal avrgcc3.0 und hab diese Version gelöscht 
(deinstalliet) - dann hab' ich avrgcc3.2 installiert und der compiler 
meint nun "befehl oder dateiname nicht gefunden", wenn ich make eintippe 
- ich denke das ist ein Standardfehler, aber ich konnte keine Lösung 
finden - anscheinend ist bei der Installation von avrgcc3.0 was anderes 
in die autoexec.bat einzutragen - auf jeden Fall geht's nimmer und im 
Netz konnte ich auch keine Lösung finden.

Bin dankbar für eure Hinweise!!

mfg

Christian

Autor: Chriz Baze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte das dein Problem sein ??? :

Unter Windows 2000 muss man die Datei avrcomp.zip nach "c:\avrgcc\bin" 
entpacken und bei "Command line" statt "make" "avrcomp.bat" eintragen

ist unter der AVR-GCC-Rubrik in der Installationsanleitung nachzlesen

Vielleicht benutzt die neueste Version ja jetzt Standardmäßig die 
avrcomp.bat ??

Grüße

Chris

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für deinen Hinweis, aber auch das funktioniert leider 
nicht!!!!
Ich brauch aber die avrgcc3.2 Version, weil ich jetzt mit den mega8 
arbeiten möchte und der von avrgcc3.0 nicht unterstützt wird...

Viele Grüße

Christian

Autor: BAB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
umgebungsvariablen alle richtig gesetzt??

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche umgebungsvariablen hätt ich denn setzen müssen????
Ich hab's mit diversen einträgen in der autoexec.bat probiert - aber von 
umgebungsvariablen  hat bisher noch niemand was gesagt.....

Vielen Dank

Christian

Autor: Chriz Baze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider kenne ich mich mit Windows 2000 nicht aus. Aber unter Win98 läuft 
das 3.2er ohne Probs.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann beschreib doch bitte mal wie dus gemacht hast - hilft anderen ja 
eventuell auch weiter....
Ich hab' übrigens win me - das mit der Installation wie bei win 2000 
hab' ich nur probiert weil ich schon gar so verzweifelt war.....

Was hast du gemacht mit deiner autoexec.bat.....

mfg

Christian

Autor: Chriz Baze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Combined Archivs - Pack (enthält avrgcc 3.2 total install, 
avrFreaks bat- and makefile und Volker Oth gcctest 1-9) von 
avrfreaks.net downgeloaded und diesen installiert. Anschließend folgende 
Zeilen in die Autoexec.bat eingefügt:

set AVR=C:/avrgcc
set CC=avr-gcc
set PATH=C:\avrgcc\bin;%path%

... und dann gerestartet.

Nachdem ich gemerkt habe, daß sich unter AVR-Studio C-Code nicht direkt 
simulieren sondern nur kompilieren lässt (zumindest hats bei mir nicht 
geklappt) habe ich mir das Ganze so eingerichtet:

C schreiben und compilieren tu ich mit Ultra-Edit, daß ich einfach nach 
der Beschreibung von 
http://www.mikrocontroller.net/avr-gcc-installation.htm eingerichtet 
habe.
Wichtig ist eben immer, daß das entsprechende make-File im Ordner der zu 
kompilierendeden Datei richtig eingestellt ist. Funktioniert etwas nicht 
stellt sich natürlich auch die Frage ob man das make-file richtig 
konfigurieret hat. Um auf allgemeine Funktion zu testen kann man ja mal 
die mitinstallierten gcctest 1-9 testweise kompilieren, wobei da alle 
nötigen Einstellungen im makefile schon gemacht sind und ein Fehler im 
Code ausgeschlossen ist.
Zum Simulieren öffne ich die durch das compilieren unter Anderem 
erzeugte Hex-Datei in AVR-Studio.
Ist natürlich schade, daß das simulieren so unübersichtlich ist und man 
im Fehlerfall mit Maschienencode rumzukämpfen hat - vieleicht wird 
dieses Problem ja in der 4er Versionvon AVR-Studio, wenn diese fertig 
ist, behoben.

Hoffe das reicht an Infos - aber ich stand als Anfänger mit der ganzen 
Software auch erst mal etwas ratlos da ;))

Grüße

Chris

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für deine lange Antwort - bin jetzt erst dazu gekommen es 
auszuprobieren, aber ich mach immer noch was falsch.
Ich denke die Installation ist soweit schon OK, aber wie öffne ich die 
Software - ich hab' hernach keine Verknüpfung auf dem Desktop oder im 
Startmenü und im avrgcc folder gibts 52 exe Dateien- wie öffne ich das 
Programm so dass ich wieder mein altes Dos fenster wieder krieg??

Vielen Dank

Christian

Autor: BAB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hast du denn für ne windoof version?

unter 2000, XP und NT bringt das nix wenn du den kram in die 
autoexec.bat schreibst..da musst du über 
START-EINSTELLUNGENN-UMGEBUNGSVARIABLEN das ganze einstellen...was du 
einstellen musst steht hier in der GCC anleitung

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab' win Me und hab's so gemacht wie der Chris es beschrieben hat 
und wie es hier im Tut auf der Seite steht......

mfg

Christian

Autor: BAB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habs unter beiden systemen am laufen und hab keine probleme. 
was willst du mit einem dos fenster...wen du mit ultraedit oder textpad 
arbeitest brauchst du das nicht..alle compiler schritte werden im 
ausgabefenster von ultraedit angezeigt..

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freut mich dass es bei euch so gut funktioniert......

Ich hab' jetzt auch mal Uedit probiert, aber das bringt auch die 
Felermeldung "Befehl oder Dateiname nicht gefunden" - irgendwie hab' ich 
das Gefühl ich hab' einen saublöden Fehler gemacht über den ich mich 
hernach schwarz ärgere......

mfg

Autor: BAB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zeig mal deine autoexec.bat bitte...und am besten noch nen sreenshot von 
den einstelungen von UE

Autor: Christian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe anhang - wäre super wenn du mir weiterhelfen könntest!!!!
Eine Zeile der autoexec.bat Einstellungen verschwindet immer wieder nach 
einem Neustart, aber das ist richtig - oder???

mfg

Christian

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach c:\avr-gcc\bin in den Path, dann geht's.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dein überzeugt klingender Text (dann geht's) hat mich ziemlich hoffen 
lassen, aber es funktioniert immer noch nicht - die autoexec.bat schaut 
nach dem restart wieder genauso aus wie im Anhang.....

Freu' mich auf Antworten!!!

Christian

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann pfuscht Windows dir irgendwo dazwischen (Win ME ist das 
schlechteste Windows seit 3.1).
Vielleicht kannst du die Autoexec.bat im DOS-Modus ändern, oder wenn du 
von Startdiskette bootest, oder ... frag am besten mal in irgendeinem 
Windows-Forum nach.

Autor: BAB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. schreib mal bitte unter UE in den configs (sreenshot)
   %P und nicht dein projekte pfad

2. häng die gcc einstellungen in der autoexec.bat
   mal hinten dran statt am anfang.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhuuuuuuu - es funktioniert!!!!!!

Vielen vielen Dank an alle Poster (vor allem an unseren mysteriösen BAB, 
der sich sogar langweiligen Installationsproblemen annimmt (die überles' 
ich  normalerweise))

Freu, grins, strahl, imkreisumdreh.......

An %P lags nicht - das hatte ich zuvor schon ausprobiert, aber wo der 
Unterschied zwischen oben und unten in der autoexec.bat ist leuchtet mir 
immer noch nicht ein.....

mfg

Christian

Autor: BAB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die mysteriösen wege von windows..:D...

Autor: Bauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe das selbe Problem.
Hab schon alles versucht.
Nachdem ich den Eintrag in die Autoexec gemacht habe,
muß ich dann das Programm mit ran.bat Starten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.