mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle 5.2 Absturz bei move


Autor: Holger S. (strabe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

bei mir stürzt Eagle 5.2 sofort ohne Fehlermeldung o.Ä. ab wenn ich per 
move ein Bauteil auf der Platine positionieren will - hat das Prob schon 
jemand hier gehabt und ggf. gelöst ?

Gruß Strabe

Autor: René König (king)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich für meinen Teil kenne das Problem überhaupt nicht. Als Abhilfe 
solltest Du aber zunächst mal die aktuelle Version 5.3 probieren. Wenn 
das auch nicht hilft, solltest Du Dich direkt an den CadSoft-Support 
wenden. Die werden Dir dann weiterhelfen:

http://www.cadsoft.de/forum.htm

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger, Original zulegen............

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann nur Gast zustimmen! Das Original funktioniert! g

Autor: Holger S. (strabe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joooah, is ja juut - schon erledigt... !
Nu geht's auch  :)

Autor: Antony Krause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Holger,

das Problem habe ich auch seit gestern, wie hast du es beseitigt?

Gruß
Antony

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antony Krause wrote:
> Hallo Holger,
>
> das Problem habe ich auch seit gestern, wie hast du es beseitigt?
Informier dich mal über Kopierschutz und Raubkopien bei Eagle...

Autor: Frank N. (antony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was hat das mit move zu tun ?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht mit Move allein, aber mit den Einschränkungen der freien 
Eagle-Version und dem Verhalten von geknackten Versionen.

Autor: Frank N. (antony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, was kann ich jetzt da machen nur um ein kleines Schaltplan zu 
erzeugen mit layout und die platine herstellen zu lassen.

Mit light version kann mann nicht abgespeicherte Schaltpläne wieder 
öffnen

Antony

Autor: Frank N. (antony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann mir nicht vorstellen das viele von euch die 1500 euuro für die 
sotware gegeben habt.

Autor: alta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit light version kann mann nicht abgespeicherte Schaltpläne wieder
> öffnen


Was bist Du denn fürn Schlaumeier?
Klar geht das.

Autor: alta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und 1500 gilt doch nur für Eagle Professional 
Layout+Schaltplan+Autorouter


Den Autorouter brauchst Du nicht und Prof. auch nicht bei deinen Fragen 
also kommste mit 500 Ocken hin ;)

Oder 150 für nicht kommerziell



--> Depp!

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antony Krause wrote:
> Mit light version kann mann nicht abgespeicherte Schaltpläne wieder
> öffnen
doch natürlich. nur deine mit der gecrackten version gespeicherten 
dateien sind futsch.
freut mich für dich, du schweinepriester.

> ich kann mir nicht vorstellen das viele von euch die 1500 euuro für die
> sotware gegeben habt.
eben. und genau deswegen ist cadsoft so freundlich und schenkt jedem der 
es will eine freie version mit der einzigen fühlbaren einschränkung, 
nicht über 100x80mm routen zu können.

Autor: Frank N. (antony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt habe ich den Freeversion und autorouten klappt trodem nicht trotz 
ein sehr kleines schaltbild

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://en.wikipedia.org/wiki/RTFM
du bist nicht der erste mensch, der eagle zum ersten mal benutzen will.

Autor: let_the_eagle_fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
--> Depp quadrat

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer?

Autor: alta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Hausmeister Krause ist denke ich mal gemeint ;)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da jagt ja eine Version die andere...

nun ist ja schon die 5.4 draussen..

oder soll ich gleich auf die 6.1 warten?         ;-)

Autor: let_the_eagle_fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry -holli-, natürlich ist herr krause gemeint.
raubkopieren und das forum nerven. das lieben wir doch alle.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das man
"Die im Installationsarchiv enthaltene Datei UPDATE enthält eine Liste aller Fehlerbehebungen."

erst das Archiv laden muss um an die Liste zu kommen.

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man ein mit Version 5.4 erstelltes Eagle File mit Version 5.3 
öffnen??

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend zusammen,

ich habe seit neuestem das selbe Problem (Absturz bei move). Laut 
Konsole verabschiedet sich eagle aufgrund eines Speicherzugriffsfehlers.

Ist mittlerweile die Ursache bzw. eine Lösung für das Problem bekannt?

(Ich verwende Eagle 5.4.0 unter Linux.)

Beste Grüße,
odic



PS: Bevor hier eine Reihe unqualifizierter wie nutzloser Kommentare 
kommen:

Ich verwende die Light-Version ohne irgendwelche Manipulationen im 
Lizenz-technisch zulässigen Rahmen und versuche auch nicht, irgendwelche 
illegal erstellten Schaltpläne oder Layouts zu bearbeiten. Es geht also 
darum ein technisches Problem zu lösen und nicht um eine illegale 
Veränderung der Software. Irgendwelche moralischen Belehrungen oder 
Beschimpfungen sind daher ungerechtfertigt und wenig zielführend.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hardware übertaktet?

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, generell habe ich keinerlei Stabilitätsprobleme. Muss entweder an 
Eagle oder an einer von Eagle verwendeten Lib liegen...

Schade, dass Holger S. nicht sagt, woran es bei ihm gelegen hat...

Grüße,
Odic

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger S. schrieb:
> joooah, is ja juut - schon erledigt... !
> Nu geht's auch  :)

sagt er doch...
er hats gecrackt.

Autor: Moppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiere doch einfach mal, ob die Version 5.6 besser funktioniert.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Guten Abend zusammen,
>ich habe seit neuestem das selbe Problem (Absturz bei move). Laut
>Konsole verabschiedet sich eagle aufgrund eines Speicherzugriffsfehlers.
Mach doch mal einen Speichertest. Hatte mal sowas bei EAGLE 3.54. 
Abstürze, Mausversagen usw. Bei anderen Anwendungen kein Problem. 
Geholfen hat der Speichertest von C't. Es waren nur wenige Zellen 
defekt.

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael M.

Hatte ich so nicht interpretiert. Aber vielleicht sollte ich etwas mehr 
zwischen den Zeilen lesen...

@Moppel

Guter Vorschlag. Ich hatte nur gehofft, ich müsste der Paketverwaltung 
von Debian nicht vorgreifen.

@Michael_

Da das Problem immer reproduzierbar in der selben Situation auftritt, 
andere Anwendungen aber problemlos laufen, kann ich mir einen 
Zusammenhang mit dem RAM nicht wirklich vorstellen. Aber danke für die 
Anregung.


Grüße,
Odic

Autor: NixChecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle light (free) 5.6.0 läuft bei mir einwandfrei unter Debian 
(unstable)
x86_64. Sau-langsam verglichen mit 4.16, aber kein crash.

Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das gleiche Problem! Sowohl mit 5.4 als auch jetzt mit der 
"neuen" 5.6. Ich nutze auch das binary aus debian unstable. Habe auf die 
5.6 gewartet, weil ich dachte, dass das vielleicht ein Bug in der 5.4 
aus dem debian unstable repository war. Aber da das jetzt bei der 5.6 
auftritt, muss wohl was anderes dahinter stecken.
Ich habe auch mal alle abhängigen libs auf den aktuellen Stand gebracht. 
Ich habe das komplette Profil gelöscht (~/.eagle/ und ~/.eaglerc). Und 
mir auch mal mit strace die letzten Dateizugriffe von eagle vor dem 
segmentation fault angeschaut. Ich habe keine Ahnung woran das liegt. 
Die Version, die ich früher davor hatte (meine 5.2) lief noch 
problemlos. Das Problem trat erst mit der 5.4 auf und besteht wohl 
weiterhin.
Ich habe auch immer nur die kostenlose Lizenz genutzt.

Bin nun ziemlich ratlos, wie ich eagle wieder ans Laufen bekommen soll.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
graka-probleme?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht sind irgendwelche Linux-Libs, die von Applikationen 
üblicherweise genutzt werden, ein bißchen buggy. Linux updaten bzw. die 
entsprechenden Libs in dem Fall. Was für Libs, kann ich aber nicht sage 
- so genau kenne ich mich hier auch nicht aus.

Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schrieb bereits, dass ich alle direkt abhängigen Pakete auf 
aktuellen Stand gebracht habe! Das sind:

`--> apt-cache depends eagle
eagle
  Hängt ab: eagle-data
  Hängt ab: libc6
  Hängt ab: libfontconfig1
  Hängt ab: libfreetype6
  Hängt ab: libgcc1
  Hängt ab: libjpeg62
  Hängt ab: libpng12-0
  Hängt ab: libstdc++6
  Hängt ab: libx11-6
  Hängt ab: libxcursor1
  Hängt ab: libxext6
  Hängt ab: libxft2
  Hängt ab: libxi6
  Hängt ab: libxrandr2
  Hängt ab: libxrender1
  Hängt ab: zlib1g

An ein GraKa Problem dachte ich gestern auch schon. Hab X11 dann auch 
mal mit dem Vesa treiber gestartet. Gleicher Fehler.

Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gibt's doch nicht! Ich habe gerade auf meinem Notebook geschaut: Da 
hatte ich noch Eagle 4.16r2 drauf, welches als light version einwandfrei 
lief. Habe es dann auf eagle 5.6.0 aktualisiert. Beim Starten fragt er 
mich nach der Lizenz-CD (obwohl der light-key von meiner 4.16r2 immer 
noch im home Verzeichnis liegt). Wähle bei dem Dialog dann halt wieder 
Freeware Lizenz. Ein Beispiel schematic geöffnet und beim Verschieben 
direkt wieder segmentation fault! Ein HW Problem schließe ich somit aus, 
da es zwei total verschiedene Systeme sind (P4/nvidia GraKa, 
PentiumM/intel GraKa). Es kann doch nicht sein, dass ich der einzige 
debian Nutzer mit dem Problem bin?

Autor: Kermit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe nun eagle entfernt und direkt von cadsoft nun das 
install-binary. Jetzt klappt es! Das Paket aus dem debian-repository ist 
definitiv buggy!

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kermit,

du bist/warst nicht der einzige. Ich habe das selbe Problem mit der 5.4 
aus testing und mit der 5.6 aus unstable.

Grüße,
Odic

Autor: bhm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dasselbe bei Ubuntu 9.10 mit Eagle 5.4.0 (kommt ja auch aus Debian)

ciao bhm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.