mikrocontroller.net

Forum: Offtopic "Geheime Helfer"


Autor: Peter Funke (toto)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat es schonmal jemand gesehen, Sat 1 Umsetzung des Versuches, das Image 
von Managern zu aufzubessern.
http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/geheimehelfer...

Wie dreist kann man eigentlich noch versuchen die Menschen zu 
manipulieren?

Ich möchte jetzt auch nicht, die in diesen Beiträgen gezeigten Manager 
angreifen.

Vielleicht ist ihr Motiv wirklich den Menschen zu helfen.
Aber zumindest bekommen die hier gezeigten Manager kostenlose Werbung 
für ihr Unternehmen, was den Wert der Geschenke in einem anderen Licht 
erscheinen lässt.
Auch handelte es sich, zumindest beim letzten Fall, um eine 
Zeitarbeitsfirma.
Vielleicht jetzt nicht konkret diese Firma, aber zumindest die Branche 
ist an der heutigen Armut ja auch wohl nicht ganz unschuldig.

In dem einem Fall wurde ein Sparbuch mit glaube ich 6000E Geschenkt. 
Vielleicht hätte man der Mutter des beschenkten Kindes auch sagen 
sollen, das sie dieses Geld der Arge melden muss. Sonst macht sie sich 
noch strafbar.
Das Geld wird natürlich postwendend der Mutter von den Hartz 4 Bezügen 
abgezogen.
Gut recherchiert Sat 1, das wusstet ihr nicht gell. Ein Blick in Sozial 
Gesetzbuch hätte gereicht.

Ich hätte lieber einen Bericht über Menschen gesehen die sich "wirklich" 
engagieren.
Die Menschen die neben ihrem Beruf noch für die Tafeln o.Ä. ehrenamtlich 
Arbeiten. Das bringt natürlich keine Quote.

Mit den Beträgen auf den Konten fällt eine Woche Mildtätig nicht schwer.
Ich sehe hier nur das Motto, tue Gutes und rede darüber.....

Ausserdem sind diese ganzen "Pfeifen" (unter Anderen) doch erstmal daran 
Schuld das es vielen Menschen so dreckig geht.

Autor: Tyler Durdan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch cool! Sozialerlebnistourismus sozusagen. Aber glaub mir, wenn 
Du soviel Geld hast kannst Du nix richtig machen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dauerwerbesendung

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hätte lieber einen Bericht über Menschen gesehen die sich "wirklich"
>engagieren.
>Die Menschen die neben ihrem Beruf noch für die Tafeln o.Ä. ehrenamtlich
>Arbeiten. Das bringt natürlich keine Quote.

Wieso nicht ? Quote würde das mit Sicherheit erstmal bringen aber es 
würde auch das Problem der Erklärungsnot aufwerfen. Denn wenn die Masse 
anfinge darüber nachzudenken so würde sie irgendwann auch handeln wollen 
um Veränderungen zu bewirken. Und als sicherlich ersten wichtigen 
Schritt würden sie ihre Glotze abfackeln.

Gruß Hagen

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Funke wrote:
> Hat es schonmal jemand gesehen, Sat 1 Umsetzung des Versuches, das Image
> von Managern zu aufzubessern.

Der TV als Hauptpropagandaorgan des Staats hat dies zur Aufgabe, 
naemlich das Volk gezielt zu manipulieren und so in Denken und Handeln 
klein zu halten. Was hast Du denn erwartet?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sendung ist aber trotzdem echt rührend!

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit CMHs Worten: "Und ? was bringt das nun konkret für mich ?", aus 
Millionär, der Vollidiot von Tommy Jaud.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja erstaunlich, was sich einige Leute so im TV anschauen. Ich habe 
da mal drübergezappt, aber nach gut 1 Minute ging mir das Format so auf 
die Nerven, dass ich den Fernseher ausgeschaltet und stattdessen erstmal 
ein "Killerspiel" gedaddelt habe um mich abzureagieren.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.