mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datentransfer > 64 Byte mit HID USB AT90Usbkey


Autor: Mario B. (night)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich die Theorie theoretisch 
verstanden hab :D aber nunja es habert an der Implementierung der 
Firmware!
Momentan arbeite ich an einem Projekt in dem ich ein "Echo" realisieren 
soll. (Die gesendeten Daten werden vom Mikrocontroller wieder 
zurückgesendet)

Ich verwende einen Mikrocontroller von Atmel AT90Usbkey167. Das Gerät 
wird als HID unter Windows erkannt und die Kommunikation findet über den 
Standard HID Treiber statt (hid.dll).

Mein aktueller Status:
Ich kann bisher ohne Probleme 64 Byte an den Mikrocontroller schicken 
und dieser sendet diese wieder zurück. Dabei verwendete ich den Endpoint 
0 auf dem Device.

Ich würde aber gerne 200 Byte senden und empfangen. Nur hab ich leider 
keine Ahnung wie ich das in der Firmware realisieren sollte. Könnt ihr 
mir da weiterhelfen?

Ein Problem/Bug habe ich auch noch. Momentan habe ich in meiner 
Host-Anwendung ein Sleep() eingebaut, damit der Mikrocontroller auch mit 
dem Senden/empfangen klar kommt (Polling wurde bei IN/OUT auf 20ms 
gesetzt). Ich würde aber das gerne auf Mikrocontroller-Seite lösen! 
Gibts dazu auch lösungen? ^^

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)

Viele Grüße
   Mario


Mein Code in der modifizierten ATMEL-Firmware:

U8 bArray[128];
void hid_task(void)
{
   U32 volatile tempo;

    if(Is_device_enumerated())
    {
      getData();

      if(jump_bootloader)
      {
         Leds_off();
         Usb_detach();
         for(tempo=0;tempo<70000;tempo++);
         (*start_bootloader)();
      }
      sendData();
    }
}

void getData(void){

      Usb_select_endpoint(EP_HID_OUT);
      if(Is_usb_receive_out())
      {
        U8 counterOUT = 0;
        while(counterOUT < 64){
          bArray[counterOUT] = Usb_read_byte();
          counterOUT++;
        }
        Usb_ack_receive_out();
        Led0_on();
      }
}

void sendData(void){
      Usb_select_endpoint(EP_HID_IN);
      if(Is_usb_write_enabled())
    {
      U8 counterIN = 0;
      while(counterIN < 64){
        Usb_write_byte(bArray[counterIN]);
        counterIN++;
      }

      Usb_ack_in_ready();
      Led0_off();
    }
}

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.