mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8051, EEPROM, Bootloader


Autor: Daniel H. (crazor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

für ein Projekt muss ich einen 8051 (vermutlich 80C32, also interner 
SRAM, sonst nix) mit externem Programmspeicher verwenden (fragt nicht, 
ist einfach so). Damit ich nun während der Entwicklung nicht immer mit 
dem EEPROM zum Brenner rennen muss, suche ich nach einem Weg, per 
serieller Schnittstelle vom Rechner aus das Programm hochzuladen.

Prinzipiell ist das natürlich möglich, allerdings würde eine 
Eigenentwicklung vermutlich den Rahmen sprengen. Daher meine Frage an 
euch: Kennt jemand entsprechende (bootloaderartige) Projekte, die genau 
das oder zumindest etwas ähnliches erledigen, die ich verwenden bzw. auf 
denen ich aufbauen kann?

Eine andere Idee, die mir durch Kopf ging, ist ein EEPROM mit paralleler 
und SPI o.ä. Schnittstelle. Gibt's sowas? Hört sich aber für mich recht 
unsinnig an, soetwas herzustellen ;) Außer meiner fällt mir sonst keine 
Anwendung für so einen Baustein ein.

Grüße

Daniel

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einfach ist das beim 80C32 nicht. Der 80C32 hat keinen Bootlader.
Für sowas hat man früher einen Epromsimulator benutzt. Der wurde von PC 
ausgeladen und dann umgeschaltet auf den Prozessor. Wenn du den über die 
serielle Schnittstelle laden willst brauchst du externes RAM am 
Prozessor . Dieses externe RAM muss allerdings so angeschlossen sein das 
sich eine von Neumann Architektur ergibt.

Gruss Helmi

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst das eeprom in von-neumann architektur ansprechen, dann kannst 
du das auch ganz einfach beschreiben, musst nur die schreibzeit beachten

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel H. wrote:
> Moin moin,
>
> für ein Projekt muss ich einen 8051 (vermutlich 80C32, also interner
> SRAM, sonst nix) mit externem Programmspeicher verwenden (fragt nicht,
> ist einfach so). Damit ich nun während der Entwicklung nicht immer mit
> dem EEPROM zum Brenner rennen muss, suche ich nach einem Weg, per
> serieller Schnittstelle vom Rechner aus das Programm hochzuladen.

Dann nimm doch nen 8051 mit Bootloader, z.B. AT89C51RD2.
Zum Entwickeln legst Du EA auf VCC und kannst den internen Flash 
benutzen.
Ist das Programm fertig, brennst Du es in den EPROM und legst EA auf 
GND.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.