mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gaspreise - wann sinken sie denn nun?


Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als der Benzin- bzw. der zugrundeliegende Rohölpreis seinen 
spekulationsbedingten Höhenflug unternahm wurden ja überall die 
Gaspreise angehoben, was mit der "Bindung des Gas- an den Ölpreis" 
begründet wurde.
Mann kann trefflich darüber streiten warum dies von den zuständigen 
Behörden nicht einfach abgewatscht wurde da es schlichtweg schwachsinnig 
ist. Unser Gas beziehen wir hauptsächlich aus Rußland und nicht von der 
OPEC.
Nun sind aber die Rohölpreise so drastisch gefallen das die OPEC sogar 
als Notbremse die Produktion gedrosselt hat - wo bleibt nun die 
"Kopplung"?
Gab es nicht gegen die Berliner GASAG schon ein Gerichtsurteil? Welche 
Chancen hat man, das zuviel gezahlte Geld zurückzubekommen?

PS: Es ist schon "lustig" - besuchte man zur Jelzin-Zeit Rußland, dann 
traf man dort auch die obere Mittelschicht zu hause in dicken Pullovern 
an.
Besuchen heute die Russen uns Deutsche dann treffen die uns in dicken 
Pullovern an.
Naja, die Russen haben die Oligarchen rausgeworfen....

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rüdiger,

frag' doch Deinen Frisör. Der ist, so wie es aussieht, ohnehin für Deine 
äußerst interessanten und extrem intellektuellen Postings zuständig.

Siggi

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollen sie doch an ihrem Gas verrecken...
Ich habe umgestellt auf Pellets - man hängt zwar auch irgendwie am 
Fliegenfänger, aber die Preise sind deutlich aktueller. Und man ist 
nicht auf ein Quasi-Monopol angewiesen. Und ich kann mir aussuchen, 
wannn ich wieviel kaufe.
Sehr schön neuerdings hier die massive Werbung der Stadtwerke: Ich 
bleibe bei den Stadtwerken, auch wenn es ein bischen teurer ist. 
Schliesslich will man ja auch seine Region unterstützen, die Gewinne 
kämen wieder der Allgemeinheit zu gute und die Stadtwerke würden ja auch 
viele gemeinnützige Projekt unterstützen, so die Kernaussage. Ich hau 
mich wech...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> auf Pellets -


Richtig, Wälder abholzen is gut für die Umwelt. Gut fürs Klima. Und 
Holzverbrennen macht auch keinen so genannen Feinstaub. (Nicht, dass ich 
glaube, Feinstaub sei schädlich, aber andere mögen das ja anders sehen)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auf Fusionsenergie umgestellt (Sonne => Solarthermie)! ;)
Seither nur noch drei bis vier Monate über Winter elektrisch etwas 
zuheizen.
Gas ist gekündigt.

Autor: Boy of the week (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auf Atomenergie umgestellt! Kleiner Reaktor im Keller und schon 
sind alle Finanzprobleme beseitigt. So ein Brennelement hält schon ne 
Weile. Danach vergrabe ich es nachts beim Nachbarn im Garten.

Natürlich mußte die Sache an der Atomaufsicht vorbei gehen. Habe unseren 
grünen Bürgermeister geschmiert.

Autor: Nubsi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Atomreaktoren wirklich mal so klein werden, dass sie in meinem 
Keller passen, dann stell ich mir da auf jedenfall einen rein.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Richtig, Wälder abholzen is gut für die Umwelt. Gut fürs Klima.
Da in D. i.d.R. keine Regenwälder verfeuert werden, wird nur soviel 
verbrannt wie vorher gewachsen ist (Nachhaltige Forstwirtschaft). 
Allerdings sind Pellets natürlich nur solange billig wie sie nur wenig 
Leute brauchen :)

Autor: Peter Funke (toto)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thilo M
Ich habe auf Fusionsenergie umgestellt (Sonne => Solarthermie)! ;)
Seither nur noch drei bis vier Monate über Winter elektrisch etwas
zuheizen.
Gas ist gekündigt.

Hast du dich vom Saulus zum Paulus gewandelt. Soweit ich das noch in 
Erinnerung habe, war Solarenergie doch für dich immer Teufelswerk?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Funke wrote:
> @Thilo M
> Ich habe auf Fusionsenergie umgestellt (Sonne => Solarthermie)! ;)
> Seither nur noch drei bis vier Monate über Winter elektrisch etwas
> zuheizen.
> Gas ist gekündigt.
>
> Hast du dich vom Saulus zum Paulus gewandelt. Soweit ich das noch in
> Erinnerung habe, war Solarenergie doch für dich immer Teufelswerk?

Nur Photovoltaik. Aber nicht Teufelswerk, sondern unrentabel, 
ineffizient und Umweltverschmutzend. ;)

@ Nubsi:
>Wenn Atomreaktoren wirklich mal so klein werden, dass sie in meinem
>Keller passen, dann stell ich mir da auf jedenfall einen rein.

Guck' mal bei den Russen hoch im Norden, evtl. haben die noch einen aus 
einem U-Boot übrig. Die sind recht handlich! ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.