mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC 18F87J50


Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte in einem neuen Projekt den PIC 18F87J50 (TQFP80) einsetzen.
Beim erstellen des Schaltplan finde ich nur die PIN

\MCLR   = PIN 9
RB6/KBI2/PGC  = PIN 52
RB7/KBI3/PGD  = PIN 47

Was ist mit " VPP " und  " PGM " ?

Gruß Siegfried

Autor: Zwirbeljupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VPP liegt beim 18F87J50 (wie auch bei allen PICs) am \MCLR-Pin.
PGM gibt es nicht. Wofür brauchst Du den denn???

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

PGM benötige ich nicht.

Bei \MCLR habe ich folgenden Text aus dem Datenblatt

TABLE 1-4: PIC18F8XJ5X PINOUT I/O DESCRIPTIONS
Pin Name Pin Number Pin Type Buffer Type Description 80-TQFP
MCLR 9 I ST Master Clear (Reset) input. This pin is an active-low Reset
to the device.

benötige einen PIC mit der Möglichkeit, externes RAM anzuschließen.

Gruß Siegfried

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das kann der pic18f8722 und 8723 ebenfalls.

nur dennoch, vpp ist IMMER am mclr bei den pics, also wo genau liegt das 
problem?

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
aus dem Datenblatt für 18F87J50 war das nicht zu ersehen.
Gruß Siegfried

Autor: Zwirbeljupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aus dem Datenblatt für 18F87J50 war das nicht zu ersehen.
Das liegt daran, dass es bei den J-PICs auf Grund einer anderen 
FLASH-Technologie kein Vpp mehr gibt. Während bei anderen PICs eine 
Programmierspannung an den Vpp Pin von ca. 12 - 13 V angelegt werden 
muss, wird der \MCLR-Pin bei den J-PICs nur noch zur Signalisierung 
während des Programmiervorgangs verwendet.

Man sollte sich vielleicht die Programming-Specs der J-Serie-PICs 
durchlesen, bevor man eine Schaltung entwirft:
http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/39644h.pdf
Insgesamt haben die J-PICs einige Neuerungen/Eigenheiten, denen man sich 
beim Umstieg auf diese Chips bewusst sein sollte (insbesondere im Bezug 
auf den FLASH-Speicher). Datenblatt genau lesen kann hier Frust 
vermeiden.

Welcher Speicher soll in dem Design zum Einsatz kommen?

Gruß
ZwirbelJ.

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo guten morgen,
Danke für die Info. Habe das zusätzliche Datenblatt heruntergeladen.
Wird noch einige Arbeit geben.
zum Speicher.
möchte "SRAM Memory" und "FLASH Memory" am externem Bus nutzen (Seite 
111)
und unter Umstände "SD-KARTE" über SPI.
Gruß Siegfried
PS.
muß noch abklären, ob ICD2Clone(Andreas) diesen Chip unterstützt.
Werde mir auch die 18F8722 und 18F8723 ansehen.
Anmerkung: vom 18F8723 finde ich nur ein kurzes Datenblatt.

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Frage zu AVDD und AVSS. werden die parallel zu VDD und VSS angeschlossen 
?
Gruß Siegfried

Autor: Zwirbeljupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Frage zu AVDD und AVSS. werden die parallel zu VDD und VSS angeschlossen?

Kommt darauf an, ob Du den A/D-Wandler nutzen möchtest und es Dir dabei 
auf präzise Messungen ankommt. In diesem Fall solltest Du Analog- und 
Digitalmasse getrennt führen und AVDD vielleicht über eine Ferritperle 
mit VDD verbinden.

Wenn es ein 3.3V-Design werden soll, dann in jedem Fall beim PIC18F87J50 
bleiben, die 18F8722 und 18F8723 wären als LF-Variante nur mit 
reduziertem CPU-Takt zu betreiben.

Autor: morph1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jap, für 8722 ist nur für 5V interessant.

8723 und 8722 unterscheiden sich kaum.

das datenblatt vom 8722 ist sozusagen der gemeinsame nenner, das kurze 
vom 8723 erläutert nur die unterschiede zum 8722.

wie schon erwähnt, wenn du eh ein 3.3V design haben willst (sd-karte 
würde darauf hindeuten) dann bleib bei den J-typen

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo guten morgen,
gibt es Beispiele (Code) für das verwenden des externen BUS (RAM)
Gruß Siegfried

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.