mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik lm386 und kapazitive Last


Autor: Oz zy (ozzy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich möchte einen Piezo an einem LM386 betreiben. Nun habe ich aber 
gelesen, dass man Piezos nicht alleine ohne parallel geschaltete Last 
betreiben sollte, da manche Verstärker bei einer ren kapazitiven Last 
zum Schwingen neigen.

Frage: gilt das auch für den LM386? Wie sieht man das Schwingen? Reicht 
es, einen Widerstand mit 4 Ohm parallel zu schalten? (mit 1 Watt oder 
so)?

MfG, und vielen Dank, Ozzy

Autor: ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es stimmt, das viele Verstärker keine rein Kapazitive Last mögen. So ein 
Piezoelement kann da sogar noch schlimmer sein, denn durch 
Eigenresonanzen kann sich das auch wie an Schwingkreis relativ hoher 
Güte verhalten. Den Widerstand würde ich aber in Reihe und nicht 
parallel Schalten. Gibt zwar ein bischen weniger Amplitude, dafür aber 
weniger Strom. In der Regel wird die Impedanz der Piezos wohl deulich 
über den 4 Ohm liegen. 4 Ohm sollen auch etwas wenig sein, könnten aber 
gerade reichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.