mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DC-Motor analog ansteuern mit SPS


Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Freunde der Leistungselektronik!

Folgendes Problem:
Ich habe eine SPS die mir ein Analogsignal von 0-10V liefert (max 50mA)
Mit dieser regelbaren Spannung möchte ich die Drehzahl eines 120W 
DC-Motors steuern.(0 - 40V)
Wie sieht die Schaltung aus(MOS-FET's?)
Ein weiteres Problem ist denk ich, dass der Analogausgang galvanisch 
getrennt ist (über Optokoppler).
Ein 40V Netzteil für den Motor wäre kein Problem.

Vielen Dank für eure Beiträge

MfG

Josi

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie sieht die Schaltung aus(MOS-FET's?)
Sollte es nicht eine Frage an dich sein?

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konstruktive Beiträge wären mir lieber!
Gibts evtl. ne Möglichkeit mit nem zusätzlichen Optokoppler die 
Ausgangsspannung zu steuern??
Hab echt keine Ahnung wie ich das ganze angehen soll!

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Hochsetzsteller

Könnte man vielleicht was mit machen, nur du hättest dann immer noch 
einen zu geringen Strom. Bist du sicher dass die SPS nur 50 mA liefert ? 
Normal liefern die Ausgänge 500 mA meine ich.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du die drehzahl oder die Motorspannung steuern?

Du wirst eine PWM brauchen mit welcher du den Motor ansteuerst. Im 
grunde ein Drehzahlsteller der über 0 bis 10 volt eingang verfügt. Kenne 
aber keinen. Würde das selber mit einem AVR und einem Transistor bauen 
(so in etwa :)). Aber als SPSler wirst dich wohl nicht mit AVRs 
auskennen. Also brauchst du was fertiges. Vielleicht kannst du einen 
fertigen Drehzahlregler von Conrad oder ähnliches anpassen?

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Willst du die drehzahl oder die Motorspannung steuern?

Mit der Motorspannung ändert sich doch die Drehzahl oder lieg ich da 
jetz falsch?

Solange es keine Einbußen in Sachen Drehmoment gibt ist das völlig egal!

Vielen Dank!

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen nimmt man ja PWM. Wenn du die Motorspannung runterdrehst 
verlierst du Drehmoment und im Zweifelsfall bleibt der Motor stehen.
Bei PWM bekommt der Motor ja immer noch seine volle Betriebsspannung, 
nur nicht die ganze Zeit ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.