mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer beim 89C51AC2


Autor: Michu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Timer beim 89C51AC2 läuft zu schnell. Ich verwende einen 12 Mhz und 
versuche ihn für einen Tackt von 50ms zu verwenden, was ich 
folgendermasse mache... Kann mir da jemand helfen???

void ISR_timer (void) interrupt 0
{

//Einstellungen für einen Ticktimer von 50 Milisekunden.

TR0 = 0;                                // Timer stoppen
tresponse = TH0 * 256 + TL0;     // tresponse analysieren(wieviel Zeit 
verloren gegangen ist, beim Aufrufen der Subroutine.
// tstopp beträgt 11.25µs, also werden zu den 55536 noch 11 dazugezählt
Timer0 =15547 + tresponse;             // Die gemessene Zeit zum Timer 
addieren.
TL0 = Timer0 % 256;                     // Timervariable für oberes Byte 
berechnen.
TH0 = Timer0 / 256;                     // Timervariable für unteres 
Byte berechnen.
TR0 = 1;                                // Timer starten

}

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michu wrote:
> Mein Timer beim 89C51AC2 läuft zu schnell.

Vielleicht auf XTAL/6 umgeschaltet?


Peter

Autor: Michu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, habe CKCON auf 0 initialisiert!!!!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timer als 16-Bit Timer initialisiert?

Ansosnten empfehle ich Dir, erstmal den Timer vom Grundsatz her zum 
laufen zu bringen, bevor Du Dich mit der Korrektur im µs-Bereich 
beschäftigst.

Kuck mal das Bsp. hier an:
Beitrag "Stoppuhr in C auf dem 89C51"
Kann leicht für 12MHz und 50ms Zyklus angepasst werden.

Auch dieses Tool für die Timerberechnung kann hilfreich sein:
http://www.8052.com/users/kaushikbm/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.