mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-I2C und CMPS03


Autor: R. T. (rt70)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ein Bekannter möchte einen elektronischen Kompass für USB.
Fertig gibt es keine Geräte - also bleiben nur noch Module.

Also habe ich mir folgendes zugelegt:
USB zu I2C Adaptermodul
http://www.roboter-teile.de/Shop/themes/kategorie/...
und das Kompassmodul CMPS03
http://www.roboter-teile.de/Shop/themes/kategorie/...

Also beides zusammengesteckt (I2C-Bus) und... Nix.
Eigentlich klar. Will der USB-I2C doch wissen, was wo ab geht und das 
Kompassmodul will auch wissen, was es machen soll...

Ich kenne mich in BASCOM und VB etwas aus.
Hat jemand einen Lösungsvorschlag, wie ich die Daten aus dem Kompass 
über den virtuellen COM-Port abfrage?
Erst mal zum testen in Windows, später unter Linux.
Soweit ich weiß, fragt seine Navi-Software (Linux) nach einem 2. 
Com-Port für den Kompass...

Autor: ROFL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fertig gibt es keine Geräte

Unsinn.
Gib in g**gle "digital compass usb" ein und du findest z.B.:

http://www.ocean-server.com/compass.html

http://news.thomasnet.com/fullstory/521139

http://eepn.com/Locator/Products/ArticleID/34986/34986.html

Autor: R. T. (rt70)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja - zumindest hatte ich teilweise recht:
gibt es in Deutschland nicht und zum bezahlbaren Preis!
3D ist sehr interessant für Modellbau (Heli und Anfänger) aber in diesem 
Fall over sized...

Autor: R. T. (rt70)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Plan B:

Ich habe hier noch einen ATMEL AT-MEGA128 zu liegen.
Mit dem werde ich mal versuchen, einpaar Daten aus dem Kompass zu 
saugen.
Ich muss zugeben, das ist das 1. Mal, dass ich mich mit dem I2C Bus 
beschäftige (muss).

Ich muss dem:
1. ein Startbit senden
2. die Moduladresse (0xC0) mit gelöschtem read/write und ack bit
3. Registernummer (2,3) als Wort 0-3599
4. Nach Wiederholtem Startbit wird nochmals die Moduladresse mit 
gesetztem r/w bit (0xc1) übertragen
5. Register byte-weise lesen
6. wiederholtes lesen (16bit Register) wird vom Host über das ACK Bit 
gesteuert
7. bei 16bit Registern wird das high-Byte zuerst ausgegeben.

Ich hab es mal sinngemäß aus der Anleitung abgeschrieben.

Kann mir das jemand "übersetzen"?
Vielleicht in BASCOM ;-)

Autor: R. T. (rt70)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, schön.
Mit dem Atmel läuft es.
Dank:
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Bascom_...

Mit Anpassung der Ports (logisch).

Aber wie soll ich jetzt über den COM(USB)-Port solche Befehle senden 
(empfangen)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.