mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Existieren Jumper Fakes?


Autor: Markus12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendwo diese kleinen 2-poligen Plastik Jumper ohne interne 
elektrische Verbindung? Es soll nur eine elektrisch/mechanische 
Schutzabdeckung der Stifte sein.

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst z.B. ein Stück Buchsenleiste nehmen (das Gegenstück zu den 
bekannten Wannensteckern. Dann einfach die Anschlüsse direkt am Plastik 
abschneiden und evtl. isolieren. Eine fertige Lösung ist mir nicht 
bekannt.

Autor: Daniel P. (polzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder das Metalldingens aus den Jumpern raushauen... Die fallen 
eigentlich schon fast von selbst raus, zumindest bei denen von Reichelt.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doof nur dass das Plastik alleine dann nichtmehr auf den Stiften hält.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe es gerade ausprobiert, gibt Jumper die haben oben in der Mitte eine 
Aussparung mit einem Metallstift quer rüber. Den habe ich durchgezwickt, 
Jumper hält noch, das Innenleben des Jumpers bleibt drin und der Kontakt 
ist unterbrochen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gibt Jumper die haben oben in der Mitte eine Aussparung mit einem
> Metallstift quer rüber.

Das ist als Sicherung gedacht. Sie brennt bei 35A durch :-D .

Autor: Markus12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Nils
Ich habe solche Jumper mit Aussparung. Leider haben die aber 2 
Verbindungsstege von denen man nur einen durchzwicken kann.

@Markus F.
Buchsenleiste würde gehen. Das Teilen ist aber arbeitsaufwändig und 
unsauber. Ich brauche 2-er Jumper.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt solche Buchsen mit Crimpkontakten für Stiftleisten.
Z.B. um die Anzeigen/Taster vorne am PC am Mainboard
anzuschließen. Wenn du jetzt welche zum selbercrimpen
nimmst und ohne Kabel einfach in das Plastikteil
schiebst, dann könnte das deinen Zweck erfüllen.
Ist die Frage was die kosten und wo man sie herbekommt.
Evtl. mit Kabel kaufen und dies einfach abschneiden.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts z.B: bei CSD-Elektronics

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind wir hier im µC-Forum? Dann machen wir doch einfach eine logische 
Verknüpfung von zwei Aussagen:
a = "Das ist als Sicherung gedacht. Sie brennt bei 35A durch."
b = "Leider haben die aber 2 Verbindungsstege von denen man nur einen durchzwicken kann."
AND a, b

;-)

Autor: Markus12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die bei csd-electronics unter Steckverbinder-Diverse-Sonstige 
aufgeführten Crimpgehäuse sind schon nicht schlecht. Sie bauen aber 
doppelt so hoch auf wie einfache Jumper. Das macht sie als mechanischen 
Schutz sehr anfällig.

Ist denn hier kein Herr Fischerdübel der schon erfunden hat was ich 
brauche?

Autor: Ulrich P. (uprinz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven wrote:
>
a = "Das ist als Sicherung gedacht. Sie brennt bei 35A durch."
> b = "Leider haben die aber 2 Verbindungsstege von denen man nur einen
> durchzwicken kann."
> AND a, b
>
Das kommt darauf an, ob a bereits ohne Kenntnis des 2. Steges ermittelt 
wurde, dann wäre es OR a,b also OR 35,35 also 35A.
Andernfals wäre es ADD a,b also 70A

Sorry...

Autor: Jörg H. (idc-dragon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal sowas gesehen, könnte aber für 1,27mm-Leisten gewesen sein:
Das war eine Art Strangprofil aus Kunststoff, vermutlich Meterware von 
der Rolle. War zum Schutz aufgesteckt, um eine Pinleiste zu verdecken.

Keine Pinstuktur, das war glatt und lang, man könnte es auf der Leiste 
längs verschieben, hielt aber durch die Federwirkung seine 
lamellenartigen Flanken. Obendrauf war es verdickt.

Jörg

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist denn hier kein Herr Fischerdübel der schon erfunden hat was ich
>brauche?

Also ich mach ja schon recht lange in Elektronik.
Aber Dummy Jumper hab ich noch nicht gesehen.
Plastik krallt sich nicht in Metall und bleibt
deshalb auch nicht stecken. Dir bleibt also nur
irgendeine Buchse mit Metallkontakten. Lösungen
wurden oben zur Genüge angegeben.

>Es soll nur eine elektrisch/mechanische
>Schutzabdeckung der Stifte sein.

Das stellt sich mir die Frage:
Schutz wogegen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.