mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LM75 und LCD


Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
bin neu hier und auch in sachen µC. habe ein problem mit dem 
temparatursensor LM 75 und Dem lcd. habe das oben anliegene c programm 
angefügt und ich bekomm es nich hin das er was auf dem display anzeigt. 
nu hab ich gehofft das mir hier einer helfen kann. Ich benutze das My 
avr board2 und nen ATmega8.  Hoffe es kann mir jemand helfen wie gesagt 
bin neu auf dem gebit.

mfg Blade

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe davon ja nicht so den Plan, aber deine Fehlerbeschreibung 
ist etwas dürftig. Was geht denn genau nicht?

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ja stimmt hab ich vergessen sorry.
also ich bekomme keine anziege auf dem display. und mir wurde gesagt das 
es damit gehen sollte ich habe den Snsor über SDA und SCL angeschlossen 
und 5V und GND angeschlossen. aber da passiert leider nichts. viell hab 
ich ja was vergessen. wovon ich ausgeh.

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin neu hier und auch in sachen µC
Ich weiß ja nicht wie gut du in der Programmierung bist, aber hast du 
schon mal irgendwas auf dem Display ausgeben können, jetzt mal 
unabhängig von dem Temperatursensor?

Mir kommt es so vor, als hätte die jemand einfach ein paar libs gegeben.
Liegst jetzt am Display oder am Sensor oder der Kommunikation?

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan (speziell: Pull-ups an den I²C-Leitungen)?

Zeigt das LCD überhaupt irgendetwas (z.B. das "Hallo TWI")?

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten morgen also ich habe schon was auf dem display bekommen hab ne 
kleine lüfterstuerung gemacht die man manuel regeln kann. also was 
angeziegt bekomm ich und bissel Programmieren kann ich auch wohl nur 
halt das wichtigste. und nu hab ich das oben angehängt programm bekommen 
von meinem lehrer (is ien schul projekt) und das sollte ich einfach nur 
reinkoperien und den sensor über TWI anschliesen (einfach vom sensor an 
den µc und Spannungsversorgung. hab ich gedacht jo is ja nett aber es 
wird nichts angezeigt und mit dem TWI kenn ich mich nich aus warum da 
nichts ausgegeben wird. klingt doof ich weiß aber wir haben 
Projektarbeiten in der schule und das was wir nich können da bekommen 
wir halt hilfe und nun ja meine hilfe läuft nich^^


Schaltplan (speziell: Pull-ups an den I²C-Leitungen)?<<<

müssden da Pull-ups dran? meinst du Wiederstände an die leitung 
anschließen oder aktiviren vom µC
mfg blade

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GENAU das Problem hatten wir auch.

1. Es scheint im Datenblatt von MYTWI/Aufdruck auf der 
Platine(Jumperstellung) 1/0 vertauscht zu sein

tausche mal die Jumper genau andersherum am TWI Board


Ich denke mal ihr nutzt das Myavr USB2 Atemga8 Board, das MYTWI Modul 
und das MYLcd Modul? Und steck alles aneinander.

mfg

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi ja ich hab das Myavr mit usb programmer und das LCD modul zum 
anstecken aber ich hab nur den sensor und kein board mir wurde gesagt 
einfach SDA an SDA und SCL an SCL vom sensor zum board verbinden und das 
wars und halt spannungsversorgung 5V ung GND oder muss man den von ausen 
beschalten?
welchen Jumper meisnt du auf dem LCD board? oder auf dem was ich nich 
hab

mfg blade

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin Blade wrote:
> hi ja ich hab das Myavr mit usb programmer und das LCD modul zum
> anstecken aber ich hab nur den sensor und kein board mir wurde gesagt
> einfach SDA an SDA und SCL an SCL vom sensor zum board verbinden und das
> wars und halt spannungsversorgung 5V ung GND oder muss man den von ausen
> beschalten?
> welchen Jumper meisnt du auf dem LCD board? oder auf dem was ich nich
> hab
>
> mfg blade

ACHSO, ok.. Ich habe vom TWI Board geredet :
http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=65

dort ist der LM75 aufgebaut. Wat is denn das fürn Lehrer? Er hat euch 
nur den Käfer gegeben? Widerstände, Jumper, Platine sollt ihr selbst 
zusammenbasteln? Nicht im ernst, oder?

Also, hast du so einen Chip wie im Link unter "Datenblazt" zu sehen ist? 
Müsste eigentlich. Auf Seite 3 siehst du wie du ihn verdrahten muss. 
Brauchst also auch einen Lötkolben und die Bauteile dazu. Die Jumper 
kannst du weglassen, musst aber trotzdem fest verdrahten.

mal langsam ans Problem herantasten
..

mir wurde gesagt
> einfach SDA an SDA und SCL an SCL vom sensor zum board verbinden und das
> wars und halt spannungsversorgung 5V ung GND oder muss man den von ausen
> beschalten?

Schick mal den Lehrer vorbei, du musst gewisse pins (Adresspins) auf 
definierte Pegel legen.. nichts mit offen lassen. SDA<>SDA OK, SCL<>SCL 
auch ok. Dann schliesse Pin5,6,7 auf 0V (GND). Pin 3 auf 5V. Dann hast 
du schonmal die Richtige Adresse ausgewählt. Denn du kannst an den TWI 
Bus mehrere Bausteine (meinetwegen LM75) anschliessen., Über diese 
Adressierung kannst du einen aussuchen den du möchtest.
Welche Klassenstufe?
Wie du SDA und SCL mit den besagten Widerständen anschliesst, sieht du 
auf Seite 2 ebenso.

5V -> Widerstand(10 kilo Ohm) -> SDA(Pin1) -> zum Pin19 der 
Einschubleiste
5V -> Widerstand(10 kilo Ohm) -> SCL(Pin2) -> zum Pin20 der 
Einschubleiste des myAVR Boardes
5V direkt an Pin3 und Pin8
0V (GND) direkt an Pin4,5,6,7

Achte das du keine ungewollten Brücken machst.
Dann sollte es gehen :-)

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so das heißt. ich muss pin 1 und 2 auf das my avr board fürhen und dort 
an SCA und SCL anschließen. pin4 an GND und 8 an VCC. und drei ? wo muss 
der hin? und 7 6 5 brauch ich ja nich soweit ich das weiß die sind doch 
dafür wenn man kein i2c bus verwendet oder?

naja wir sollten uns die sachen selber bestellen uns hat aber keiner 
gesagt das man dazu nenboard braucht für den LM naja hab noch ne 
laborkate^^ zum glück kann dann ja basteln

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaue nochmal eins drüber:

5V -> Widerstand(10 kilo Ohm) -> SDA(Pin1) -> zum Pin19
5V -> Widerstand(10 kilo Ohm) -> SCL(Pin2) -> zum Pin20
---------------------------------------------------------
dort meine ich die schwarze Leiste deines LCDBordes/Atemga8 Bordes. Die 
sind alle durchgeschleift. Also ja, genau wie du beschrieben hast, nur 
von diesen Leitungen ein Widerstand 10kOhm nach 5V "legen".

5V direkt an Pin3 und Pin8
0V (GND) direkt an Pin4,5,6,7

Es ist keine DIL Form, es ist ein SMD chip. Da wird dir deine Platine 
nicht helfen. Du kannst schon versuchen alles via Leitungen zu 
verbinden, trink aber kein Kaffee vorher und spann den LM75 irgendow 
fest ein, damit du gut arbeiten kannst.


mfg

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu deiner frage klassenstufe ich machne ausbildung und bin im 3. 
lehrjahr. und wir lernen nu programmieren^^ is das nich zum lachen ?? 
das geht nur so. aber mich intreserit das nu will ich mich da selber 
bissel reinfuchsen. und ich denke ma mit diesem vorum und den netten 
leuten wirds klappen.

>5V -> Widerstand -> SDA
>5V -> Widerstand -> SCL
>5V direkt an Pin3 und Pin8
>0V (GND) direkt an Pin4,5,6,7
wie groß sollten die Widerstände den sein?

danke ich werds mal testen
ich kann aber auch oben auf dem board an SCA und SCL gehen oder? da sind 
ja bucshen zu stecken??

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10K

Ausbildung, Ok dann stempel ich das mal unter "Daten zusammenstellen und 
kleine Projekt bewältigen" ab. Dafür finde ich es nicht zu viel/schwer. 
Das Problem ist eher, den anfang zu finden. Dafür ist es genau richtig. 
Und naja, nu hast du ja einen Anfang :-)

Was das für ne Ausbildung, und lernt ihr C oder Assembler? Sieht nach C 
aus :-) Aber dann wenn du eine nicht Informatiker Ausbildung machst, hau 
deinem Meister mal auf die Finger und verlange Assembler! Meinetwegen 
Assembler auf 8088 Basis, schimpft sich auch MFA und ist von der IHK 
anerkannt. Den muss er eigentlich kennen..

mfg

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab nen steckboard da kann man schön ic und so wa alles schön 
versteahten und und ders ensor is auf nem sockel geliefert worden=)

und das Prgamm müsste laufen?

ich bau mal eben auf und meld mich dann gleich ma wieder

danke schon mal für die nette hilfe=)

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, kannst an die Leisten gehen! Die Pin ganz rechts müssten es sein?
Port-C Pin5 > SDA und Pin6 > SCL

Steckbrett ist ja schonmal gut!

Wo du die Beschreibung herbekommst weisste?

http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=41

das ist dein Atmega8 Board. Aber ich hoffe, die Belegungen habt ihr 
bekommen.

Ob das Prog läuft? Denke schon, zumal hast du einen LM75 dran, was ja 
schonmal zwingend notwendig ist :-)

mfg

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich mach ne ausbildung zum Elektroniker für geräte und systeme. und wir 
programmerien nun C das stimmt und wir haben nun paar grundlagen gemacht 
und joa nu kommt halt das projekt. und wir wollten ne 
temparaturabhängige lüftersteuerung machen. Und haben uns dann das 
Boardbestellt und den sensor. und die lüftersteuerung wollte ich wohl 
über pwm machen aber das versteh ich noch nich so ganz hab das nu über 2 
ops realisiert je mehr ports je mehr drehzahl. und haba uch schonbissel 
versucht menü steuerung zu machen aber da muss ich noch bei hab zwar 
eins hinbekommen aber muss ich mir noch ma angucken um es wirklich zu 
verstehen.

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ich wollte an die bins im roten kasten da steht drüber SCL UN SDA
das geht aiuch oder? das hat mir mein leherer gesagt

sorry hatte das bild vergessen^^ im anhabd das borad und der rote kasten

die auslibund is beider ich bin in der woche 4 tage im betreib und 1 tag 
in der schule. m betreib haben wir drei ausbilder und in der schule halt 
lerher

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welche Tonnen?
bins(engl) <> Tonnen(dt) ;-)

Wo meinst du, welches Board, welcher rote Kasten

Wenn es drüber steht, sollte es richtig sein. Nur wo es drüber stehen 
soll, weiss ich net.

mfg

BTW:
Lehrer <> muss das net ein Ausbilder sein? Praktische oder schulische 
Ausbildung?

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab es gerad ml aufgebaut und es tut0) es steht nu Hallo TWI 19,5=)
danke endlich es tut. darf ich dich noch was fragen?
und zwar wie mach ich den nu am besten das bei destimten temparauturen 
zb. bei 19 ° port 1 und 2 an sind und bei 20 dann port 1 2 3? und so 
weiter?
danke schon mal für deine hilfe sehr freundlich=) wiß gar nich was ich 
sagen soll=)

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal so, deine Antworten sind immer schwieriger zu verstehen! 
Vertippe dich mal bitte nicht so viel, ist anstrengend zu lesen.

Aber mich freut es auch das jetzt funktioniert :-)

OHA!! Pin3 ist ja ein Ausgang, sorry!! Entferne bitte dort die 5V. 
Sorry!

1. du kannst den LM75 selbst eine Schwelle geben (per Software speziell 
in den LM75 initialisieren), dann damit kannst du eine LED ansteuern, 
siehe Seite 3 des MyAVR TWI Boardes. Dafür brauchst du dann den Pin3 
Port wieder :-)

Ansonsten in deinem C Programm ein Schleife bilden

if Temp > X, dann setze PortA.3

mfg

--edit
schliesse mal eine LED von: Pin3 - Widerstand 1.2k an Kathode, Anode an 
5V
heize hoch auf ca 80Grad VORSICHTIG mit Fön und staune das sie 
leuchtet..

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke ist das die software die auf dem link?
http://www.myavr.de/download.php?suchwort=dl80
der Pin 3 hat dann aber eine konstante ausgansspannung oder? oder könnte 
ich dann den ad wanlder noch benutzen? ich tipp mal da kommen konstante 
5V raus
habe den pin 3 von 5v genommen nu funzt es besser=)

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, schaue mein edit an. pin3 wird low, wenn ein bestimmter temp wert 
überschritten wird. dieser low lässt deine diode leuchten. diese 
schwelltemperatur kannst du per software im LM selbser setzen! Hm, du 
schreibst ja C, ich habe das in Assembler gemahct. Aber egal, Idee ist 
ja die gleiche und ein bisschen musst schon selbst programmieren.

siehe dafür hier http://www.alldatasheet.com/

und tippe LM75 ein, welche Firma du dann auswählst ist erstmal egal, 
aber da siehst du (alles englisch) wie der LM75 aufgebaut ist. Und dann 
schaue in deinen Quellcode ob du analogien findest... schreibe dir das 
auf und versuche den LM und dein Programm etwas zu verstehen. Ich habe 
immer TWI gesagt, die nennen es I2C.

Wen du noch fragen hast.. gerne. Aber ich habe das Teil nur zum 
Datenaufnehmen genommen. Brauchte für ein Projekt einfach nur Daten, 
habe die Temperatur halt dafür genommen. Mich alsi nciht weiter 
grossartig mit dem LM beschäftigt. Aber bevor du jetzt denkst, das Teil 
ist geil.. 19.5 Grad.. was sagt dein Heimtermometer .-) Das Teil hat nen 
mäöchtigen drift



mfg

in deinem code:
   ret1 = i2c_readAck();                    // read first byte from LM75
   ret2 = i2c_readNak();                    // read second byte from 
LM75
   i2c_stop();

 ret1 ist deine vorkommastelle und ret2 deine nachkommastelle

mit anderen worten deine temp (erstmal nur vorkommastelle) steht in der 
variablen ret1.

if ret1 => WERT
dann setze PortA.3 oder was auch immer.. lass es piepen..

das "Problem" ist das der Wert in ret1 im zweierkomplement ausgibt.. 
muss also noch umrechenen, was der wert WERT im zweierkomplement ist...

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke ich werde mal sehen was ichnoch rausfinden kann. hmm also mein 
Zimmertamparaut dingens zeigt mir 21,1°C und der LM gerade 20°C  oder 
auch 19° das is doch noch gut=)  werde mal versuchen das hin zubekommen 
werd dir das ergebnis dann ma vorstellen.  ich bedanke mich schon mal 
ganz herzlich.
wünsch dir noch nen schönes wochenende

mfg blade

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
haste ihn geheizt :-)

Autor: Benjamin Blade (blade138)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab gerade mal nen föhn draufgehalten ^^ der ändert aber schnell seine 
temparatur hätt ich nich gedacht. Nu hab ich konstante 19° wenn ich 
finger drauf tu dann steigt er gleich auf 22 oder so lustige sache

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.