mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pimp my 14-Bit Midrange Core PIC! ENHANCED Midrange Core


Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The enhanced Mid-Range core provides numerous technical improvements 
over the existing Mid-Range core including:

• Up to 56 KB of Flash Program Memory
• Up to 4 KB of Data Memory
• “C” Optimizations for Code Size Reductions
• Enhanced 16 Level Hardware Stack with Optional RESET Capabilities
• Automatic Interrupt Context Save of Core Registers
• Enhanced Indirect Addressing
• Increased Peripheral Support
• Simplified Register Map

14 neue Befehle sind auch dabei!

Linearer RAM-Bereich (anscheinend wie bei MCS-51/8051), 2 FSRs ("Data 
Pointer"), bessere Banking-Befehle, wichtige Register werden beim INT 
automatisch gesichert und beim Verlassen wiederhergestellt, Flash kann

Bis zu 32 MHz, aber leider immer noch durch 4 geteilt :(((((((

Und da es Microchip ist, gibt es auch DIL-Packages und 5V !

Die Dinger sind weitgehend kompatibel zu den bisherigen Midrange-PICs 
wie PIC16F84, PIC16F628A, PIC16F876A, etc... also den Standard-PICs, die 
Ihr bereits kennt!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sergey wrote:

> Bis zu 32 MHz, aber leider immer noch durch 4 geteilt :(((((((

Ja ja, immer diese MIPS-Fetischisten.
Ich betreibe meine 8051-er und AVRs immer weit unter der Maximalfrequenz 
und trotzdem langweilt sich der MC die meiste Zeit.


> wie PIC16F84, PIC16F628A, PIC16F876A, etc... also den Standard-PICs, die
> Ihr bereits kennt!

Nö, ich kenne sie nicht bereits.
Und ich wüßte auch nicht, warum ich sie kennen sollte.
Meine AVRs und 8051-er tun ja bereits alles, was ich benötige, zur 
vollsten Zufriedenheit.


Peter

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nö, ich kenne sie nicht bereits.
>Und ich wüßte auch nicht, warum ich sie kennen sollte.
>Meine AVRs und 8051-er tun ja bereits alles, was ich benötige, zur
>vollsten Zufriedenheit.

Und wen interessiert das außer dir?

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst sicher die 16F1933-1939? Hören sich erst mal ganz gut an. 
Leider hab ich bisher noch kein Datenblatt dazu gefunden.

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven:
Genau.

Diese PICs laufen intern bereits mit 3.3V, die F-Varianten haben einen 
Shunt-Regler, der 5V Betrieb und 5V I/O sicherstellt, bei den 
LF-Varianten fehlt dieser Regler (die LF Varianten laufen daher nur bis 
max. 3.3V) Der kleinere Die bedeutet auch, dass diese besseren PICs auch 
billiger sein werden als die alten.

@Peter
Geschwindigkeit ist wichtig, z.b. bei Video Ausgabe/Overlay. Sicher 
macht es keinen Sinn, Keypads mit xx MIPS abzufragen, man kann die PICs 
ja auch mit 32 kHz takten. Aber ein Hauptargument gegen PICs war doch 
immer auch, dass diese "zu langsam" seien.

Autor: John (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mir kommt die verbesserte Performance gerade recht.
Ich bin dabei, einen Schaltempfänger für das Modelleisenbahnprotokoll 
DCC zu optimieren, und da stoße ich an die Leistungsgrenze.

Da ich alle I/O Pins des PIC16F690 verwenden will, benutze ich den 
internen Oszillator mit 8 MHz. Mit 4 Ausgängen funktioniert alles, aber 
wenn ich im Programm die anderen 4 Ausgänge auf genau dieselbe Methode 
dazunehme, läuft es nicht mehr. Ich habe wochenlang versucht, Fehler zu 
finden und den Code zu verbessern, aber im Endeffekt werde ich einen 
anderen Mikrocontroller nehmen müssen. Meine einzige Lösung ist eine 
höhere Taktfrequenz bzw. Performance. Der PIC18F13K22 kommt in Frage, 
ist aber noch ein Future Product. Hoffentlich gibt es außer den bisher 
angekündigten 28/40/64 pinnigen in Enhanced Midrange auch welche in DIP 
mit 20 Pins.

Meine größte Sorge ist jedoch, daß die CC5X bzw. CC8E Compiler nicht 
weiterentwickelt werden, denn auf der Microchip Website sind nur 
HI-TECH, CCS, microEngineering Labs und Byte Craft Limited genannt 
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic..., 
die ihre Compiler weiterentwickeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.