mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei Stöhrsignalen!!


Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!

Ich brauch einen Schaltung mit der ich aus einem 14,4V Akku 5V für den 
Mikrocontroller, 14,4V für einen "größeren" Motor(25W) und 5V für Servos 
machen kann.

Mein Vorschlag:
Der "gößere" Motor wird direkt an den 14,4V betrieben (über eine PWM 
Stufe)
Die 5V für die Servos werden über einen 5V StepDown Regler hergestellt
Die 5V für den Mikrocontroller werden über noch einen 5V StepDown Regler 
hergestellt


Meine Frage:
Werden durch den eigenen StepDown Regler für den Mikrocontroller die 
Stöhrer von den Motoren gedämpft oder "geht meine Rechnung nicht 
auf"?????

Was währen eure Vorschläge (auser getrennte versorgungen)????

MFG

Autor: Trohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lern erstmal schreiben! Stöhrsignal schreibt man mit 2 l!

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hilfe bei Stöhrsignalen!!

Willste ne Kaviarzucht aufmachen?

Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hahaha!!!
Nein will ich nicht!!
Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibfehler!!!
Aber habt ihr auch Lösungen oder wollt ihr nur mal blöd reden???
MFG

Autor: Rechthaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, nur blöd "schreiben"
auser => ausser
währen => wären

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Versorgung für die Servos mit einem Step-Down-Wandler erzeugen und 
mittels Diode, Spule und Elko vor Spannungseinbrüchen an der Batterie 
sichern.

Fast gleiches für den uC, da würde ich einen kleinen linearen Regler 
nehmen, 330uF und Diode davor.

Für den "großen" Motor brauchst Du nichts mehr schalten und walten, den 
solltest Du entstören.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch wrote:
>> Hilfe bei Stöhrsignalen!!
>
> Willste ne Kaviarzucht aufmachen?

Dann bräuchte er Störe (ohne "h"):
http://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%B6re

Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
he danke!!!

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das weiss ich, aber es passte grad so schön und er hat's ja auch nicht 
gemerkt.....

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ipirk:
1.) Hinter einen Satz macht man für gewöhnlich ein Satzzeichen.
2.) Versuchs auch mal mit der Verwendung von '.'  Das Ding heißt 
übrigens Punkt und wird normalerweise genau da verwendet, wo du '!!!' 
benutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.