mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Trenndiode bzw. Ladestromverteiler


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

beim Zusammenschalten zweier Bleibatterien an ein Ladegerät gibt es 
sogenannte Trenndioden. Zum Beispiel wie hier
http://www.awn-shop.de/Trenndiode_f.2_Batterien_70...
Drin sind zwei Schottky-Dioden. Nachteil ist der Spannungsabfall von 0,3 
Volt.

Besser und teurer sind Bauteile, die fast verlustlos arbeiten, wie z.B. 
hier
http://www.awn-shop.de/Ladestromverteiler_MBI150-2...

Da kann ja nicht viel drin sein. Die kleinen Kühlrippen lassen darauf 
schliessen, dass die Schalter Halbleiter sind und nicht Relais. 
Wahrscheinlich Power-MOSFETs.

Nun brauche ich noch eine Ansteuerschaltung. Ein Problem scheint mir zu 
sein, bei durchgesteuerten FETs die Stromrichtung zu detektieren. Wenn 
der Strom immer kleiner wird, und dann die Richtung ändert, dann kann 
ich doch nur die Spannung am FET (oder an einem Shunt) messen, 
verstärken und auswerten.

Kennt jemand solche Schaltungen?

Gruss - Tom

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr interessanter Link mit jeder Menge Details über den internen Aufbau 
der ICs.

Interessant ist, dass der IC von Linear den FET nicht in die Sättigung 
treibt, sondern im Linearbetrieb so regelt, dass UDS >= 0,025V. Dass das 
bei reaktiven Lasten oszillieren kann, liegt auf der Hand. Aber bei voll 
eingeschaltetem FET kann man kleine Rückwärtsströme (0,1A oder so) nicht 
sicher erkennen ...

Kompletter Selbstbau ist mir daher zu unsicher. Entweder ich finde den 
IC irgendwo zu einem vernünftigen Preis, oder ich bleib' bei meinen 
Dioden.

Vielen Dank auf jeden Fall!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.